Abb-32/a zur Stammtafel Abb Abb-32/a

Georg Lämbl/Lambl y057 – Ratsherr in Abbach


wahrscheinlich Vater: Abb-31/g Georg Lämbl yd20

(* etwa ?1605), † vor 1650

1639-1646 Ratsherr in Abbach.

Tochter:

1. Margaretha Läml yd21, (* etwa ?1630)
1650 mit einem Weingarten belehnt.

∞ mit Adam Dirching yd22

* 1615

1650 Bürger und Schneider in Abbach.

Regesten:

 •  Ratsprotokolle Abbach 1638/49, 1641/42, 1642/43, 1645/46 jeweils Georg Lämbl/Lambl/Lambel als Mitglied.
[Mtlg Lydia Heinl 2004]

 •  Als Ratsherr dürfte er in Abbach geboren sein. Wahrscheinlich ist sein Vater der 1609 in Abbach genannte Georg Lämbl. (HDL)

 •  1650 wird sein Weingarten an seine hinterlassene Tochter belehnt. Er dürfte also keinen Sohn gehabt haben. Der später in Abbach genannte Tagelöhner Georg Lämbl wird also nicht sein Sohn sein. (HDL)

Regesten zu Margaretha Läml:

 •  8.11.1650: Margaretha alß Geörg Lämbelß zu Abbach ehel. hinderlassene Tochter hat zu Lehen empfangen ein Weingärtl ... am Oberdorffer Perg liegend, so sie von ihrem Vatter ererbt ...

 •  Adam Dirching, Bürger und Schneider zu Abbach, hat zu obgemelt Geörg Lämbels ... sel. hinderlassenen Tochter Margaretha ... gemeltes Weingärtl auch zu Lehen empfangen ...
[BayHStA Kloster Prüfening Archivalien 1, 1599-1656, S.243R. - LH 2018]

Regesten zu Adam Dirching:

 •  An anderer Stelle kommt der Name als Dürschinger vor.


2018 12 3