Abb-33/b zur Stammtafel Abb Abb-33/b

Georg Lämbl/Lämmel y519 – Winzer und Fischer in Oberndorf


Eltern: Abb-32/a Joannes Lämbl y518, Maria .... y515

* um 1646, † 25.11.1706 in Oberndorf

1670-1706 Winzer in Oberndorf. Seit 1676 auch Fischer.

∞1) 28.1.1670 in Oberndorf mit Anna Lang y520

(* etwa ?1650), † 5.6.1693 in Oberndorff

ihre Eltern: Georgy Lang y035, (* etwa ?1615); ∞ mit Elisabetha .... y036, (* etwa ?1620).

∞2) 23.11.1693 in Abbach mit Anna Aumer y535

(* etwa ?1670), † 29.10.1721 in Oberndorf

In Oberndorf, Kirche Abbach.

ihre Eltern: Simon Aumer y538, (* etwa ?1635), † vor 1693
Bürger und Fischer in Abbach.; ∞ mit Eva .... y539, (* etwa ?1640), † vor 1693.

sie ∞2) 2.8.1707 in Abbach mit Balthasar Karl y534

(* etwa ?1665)

Balthasar Carl, Fischer in Oberndorf, 1728 Trauzeuge bei Caspar Läml. Er war der Sohn eines Fischers in Lohstadt.

Kinder:

aus 1.Ehe:

1. Eva Lämbl y521, getauft 24.10.1670 in Abbach, † 20.9.1692 in Oberndorf

2. Maria Lämbl, getauft 22.4.1672 - ∞ Lodermayr/Hufnagel, siehe Abb-34/a

3. Martin Lämbl/Lämel, getauft 10.11.1673 - Winzer und Fischer in Oberndorf, siehe Abb-34/b

4. Anna Lämbl y524, getauft 21.6.1676 in Abbach, † 7.1.1712 in Oberndorf

5. Georg, getauft 2.9.1679 - Fischer in Poikam, siehe Abb-34/d

aus 2.Ehe:

6. Jacobus Lämbel/Läml, getauft 23.7.1698 - Fischer und Ratsherr in Abbach, siehe Abb-34/l

7. Maria Lämbel y637, * 9.8.1701 in Abbach, * in Oberndorf

∞1) 25.1.1724 in Peising mit Joannes Härtl y555

(* etwa ?1700)

seine Eltern: Joannes Härtl y556, (* etwa ?1665)
1724 Bauer in Peißing.; ∞ mit Maria .... y557, (* etwa ?1670).

∞2) mit Sebastian Hueber y337

(* etwa ?1700)

Regesten:

 •  Georgius Lämbl ∞ 28.1.1670 in Oberndorf mit Anna Lang.
[Mtlg Lydia Heinl 2004] (Dieser Eintrag fehlt bei T.Weber.)

 •  1670-1679 Georg Lämbl, Winzer in Oberndorf, und seine Frau Anna: 5 Kindstaufen in Abbach. 1676: Fischer und Winzer in Oberndorf. 1679 fehlt die Angabe der Mutter.

 •  20.9.1692 (oder 10.9.; unklar in der Abschrift) gestorben: Eva Lämblin caelebs in Oberndorff. (caelebs= allein lebend)

 •  5.6.1693 in Oberndorf gestorben: Anna, uxor Georgii Lämmel piscatoris et vinitoris in Oberndorff.

 •  23.11.1693 Trauung in Abbach: 23 huius [mensis] intronizatus [sic!] est honestus viduus Georgius Lämel, piscator et vinitor in Oberndorff, cum pudica Anna, Simonis Aumers civis et piscatoris in Abbach et Evae coniugum amborum defunctorum filia legitime relicta.

 •  5.9.1695 Aufgebot in Abbach: ho(ne)stus vir et viduus Sebastian Lodenmayr rusticus in Prifling (=Prüfening) cum pudica Maria Lämblin, Georgii Lämbl piscatoris adhuc viventis in Oberndorff et Annae uxoris eius filia l(e)g(i)t(i)ma. Nuptias celebravit Prifling. Zeugen des Bräutigams: Mathias Rosenmayr von Pergmadin (=Begrmatting), Seboldus Engelman von Viehausen; der Braut: Simon Lang von Abbach, Simon Hausman von Oberdorff.

 •  1698 und 1701 Taufen in Abbach: Jacobus und Maria, beide Kinder von Georg Lämbel und Anna in Oberndorf. Taufpaten: 1698 Martinus Bössell in Oberndorff; 1701 Eva Peslin vidua.

 •  25.11.1706 gestorben: Georg Lämbl, vinitor in Oberndorff, 60 Jahre alt.

 •  25.1.1724 Trauung in Abbach: Honestus Joannes Härtl, Sohn von Joannes Härtl, colonus in Peißing, ∞ Maria; und pudica Maria, honesti Georgii Läml vinitoris et piscatoris in Oberndorff, et Annae uxoris eius fil leg. Zeugen: Petrus Seidl und Joannes Schreiner Bauern in Peißing.
[Bischöfl. Zentralarchiv Regensburg, Pfarrmatrikel Abbach Bd.1 S.13 Fiche 1; S. 25, 37 Fiche 2; S.52 Fiche 3; S.78 Fiche 4; 1692: Bd.2 S.393 Fiche 32; 1693: † Bd.2 S.401 Fiche 32; ∞ Bd.2 S.265 Fiche 27; 1695: Bd.2 S.277 Fiche 28; 1698: Bd.2 S.105 Fiche 22; 1701 Bd.2 S.127 Fiche 23; 1706: Bd.2 S.430 Fiche 33; 1724: Bd.3 S.182 Fiche 44; laut Tobias Weber 1997]

 •  26.6.1677: Der Abt des Klosters Prüfening verkauft auf Erbrecht ein Weingärtl an Georg Lämbl zu Oberndorf und seine Erben. Das Weingärtl war über 50 Jahre öd gelegen. Lämbl leistet "gebührende Satisfaktion" an das Kloster und (Vorbesitzer?) Hanns Wünkhler und Georg Stügler.

 •  27.4.1692 Georg Lämbl zu Oberndorf: Erbvertrag nach dem Tod seines Bruders Peter Lämbl. Von Georgs Mutter war am 6.11.1669 das "Weinzierl Güettl" erkauft worden. Für verbleibende Schulden muss Georg zu Martini 1682 und 1683 letzte Raten bezahlen. (Siehe weitere Einzelheiten bei seinem Bruder Peter.)
[BayHStA Kloster Prüfening Archivalien 45, "Erbrechts Brief" vom 26.6.1677; "FrüsstenErlag" vom 27.4.1682. - LH 2014]

 •  1703: Georg Lämbel, Fischer in Oberndorf. Seine Frau Anna ist bereits verstorben. [Traueintrag des Sohnes]

 •  1706 starb er: "der ehrengeachtete Georg Lämbl, Weinbauer in Oberndorf..."

 •  an anderer Stelle: "von guter Herkunft"
[Mtlg Lydia Heinl 2004]

→ Die Pfarrmatrikeln in Abbach beginnen 1669.

Regesten zu Anna Lang:

 •  ihre Eltern: Georgy Lang ∞ Elisabetha [Mtlg Lydia Heinl 2004]

Regesten zu Anna Aumer:

 •  2.8.1707 Trauung in Abbach: honestus Iuvenis Balthasar Karl filius piscatoris in Lohstatt; und honesta vidua Anna Lämblin piscatoris in Oberndorff. Testes sponsi: Georg Schöperl hospes de Lohstatt, Jacobus Zaininger vinitor in Oberndorff; testes sponsae: Sebastianus Plaimer(?) hospes, Jacobus Zeitl(?) vinitor in Obernsdorff.
[Bfl.Zentralarchiv Regensbg, Traumatrikel Abbach Bd.2 S.319 Fiche 30]

 •  Anna Lämbl geb. Aumer † 29.10.1721 in Oberndorf [Mtlg Lydia Heinl 2004]

Regesten zu Anna Lämbl:

 •  † 7.1.1712 in Oberndorf [Mtlg Lydia Heinl 2004]

Regesten zu Maria Lämbel:

 •  ∞ 25.1.1724 [laut T.Weber]

 •  ∞ 25.10.1724 [Mtlg Lydia Heinl 2004]

 •  Sie heiratete in zweiter Ehe den Sebastian Hueber [Mtlg Lydia Heinl 2004]


2014 11 17