Zurück zum Bamberg-Index

Einige Bamberger Lemlein-Urkunden
Umschrift mit Schreibmaschine durch Gerhard Lemmel

1361
Heinrich Lemblein Zeuge in Bamberg.
[Hist.Verein Bamberg Urk.Nr.114]



1373

•  25.5.1373 kaufen Cunrad Lemlin/Lemmlein "der Lodener" und seine Ehefrau Alheit ein Haus mit Hofstatt und Garten im Bamberger Zinkenwerd von Hermann Sampach und seiner Frau Jewt.
[Stadtarchiv Nürnberg, Bestand E17 Löffelholz-Archiv Urk. Nr. 6,]
>> Hier wird Cunrad Lemlin als "Lodener", also Tuchmacher bezeichnet.


1406

                                   
           




nach 1421: Heinz und Hans Lemlein, Lehen
Einzelheiten siehe unter Hans Lemlein

[Staatsarchiv Bamberg, Standbuch 3 (Lehenbuch des Bischofs Friedrich III von Aufseß, 1421-1432), Bl.76. - Fotokopie durch GL 1981]

1423: Heinz und Hans Lemlein, Hof zu Obernheid
1423 im Bamberger Lehenbuch unter der Überschrift "militares nobiles": Thomas von Aysch hat verschiedene Lehen und Affterlehen empfangen. Unter den Affterlehen sind u.a. angeführt:
Heintzen und Hansen Lemlein ein Hof zu Obernheyd und ein Holtz im Rotenbuhel mit ihren Zugehorungen.
Hansen Lemlein und Heintzen Gundloch zu getreuer Hand den Kirchturm und Hofstat zu Obernheid und was dartzu gehort daselbst.
Unter den weiteren Affterlehen sind u.a. genannt: Fritz Müntzmeister, Cuntz, Lorentz, Klas Haller, Hans Zolner,...

[Staatsarchiv Bamberg, Standbuch 3 (Lehenbuch des Bischofs Friedrich III von Aufseß 1421-1432), Blatt 27 in Original-Handschrift = Blatt 65 in späterer Handschrift. - Fotokopie 1981/82 durch Dr.Mistele an Gerhard Lemmel.]


1428: Heintz Lemlein erhält Graßmanstorf




1447: Hans Lemlein kauft Haus von Thomas Zingel




Die Verwandtschaft von Hans Lemlein und Thomas Zingel. Das Bild zeigt den Zusammenhang von Hans
Lemlein mit Bergunternehmern in Kremnitz.


4.5.1471: Hans Lemlein verkauft sein Gütlein in Treuntz an Ditz v.Gich
Staatsarchiv Bamberg Urk A 90 v Lade 505 Nr.3681. - GL 1984




1447: Heinz, Hans und Peter Lemmel schwören Urfehde

[
Staatsarchiv Bamberg A160 Lade 579 Nr.2525]