Br-31/a zur Stammtafel Br Br-31/a

Georg Lämpel p221 – Hammerherr in Rottenmann


Vater: Br-30/a Georg Lämpel p211

(* etwa ?1530)

1561 Adelsstand. 1562 Hammerherr in Rottenmann.

Sohn:

1. ..., (* etwa ?1550) - , siehe Br-32/a

Regesten:

 •  14.4.1550 an der Wiener Universität immatrikuliert: Andreas Lampl, Styrus, und Georgius Lampl, Styrus.
[Matrikel Univ. Wien Bd.3 1971 1518-1579. - GL]

 •  Wien 1561: Adelsstand für die Brüder Georg und Andreas Lämpel. (Beschreibung des Wappens nicht entziffert.)
[Verwaltungsarchiv Wien; Größeres Registerbuch über Erhebungen in den Adelsstand; Wappenbriefe]
[Karl Friedrich v.Frank 3.Band 1972]

 •  1562 ist Georg Lampl zu Rottenmann als Hammerherr in der Teichen genannt.
[Anton v.Pantz: Die Gewerken im Bannkreise des Steirischen Erzberges. Jahrbuch Adler NF Bd.27/28, Wien 1917/1918, S.170]

 •  1572 kommt der Name Lämpel im Zehentbuch der Propstei zu Rottenmann vor.
[Aus steir. Archivalien; in: Bl.f.öst.Fam'kde Jg.9 Graz 1935, S.15]

→ Sein Enkel oder Großneffe wohl: Georg, Admontischer Verwalter. (HDL)


2017 7 2