E-21/c zur Stammtafel E E-21/c

Conradus Lembelin r501 – Thesaurarius in Straßburg


Eltern unbekannt

(* etwa ?1230), † 18.12., vor 1300

Thesaurarius in Straßburg.

Sohn:

vielleicht:

1. Fritscho, (* etwa ?1270) - Münzmeister in Straßburg, siehe E-22/c

Regesten:

 •  Conradus Lebelin/Lembelin, Custos von St.Thomas in Straßburg, † vor 8.11.1300. - 8.3.1303: Conradus dictus Lebelin, quondam custos S.Thome. - 13.3.1313: pro anniversario quondam Cunradi dicti Lembelin, thesaurii ecclesie S.Thome.

 •  1323 ein Haus in Straßburg "zu hern Lembelin".
[Wilhelm Wiegand: Urkundenbuch der Stadt Straßburg, Straßburg 1886, Band 3 Seiten 121, 157, 225, 301. - GL 1973]

 •  Conradus Lemblin, custos eccl. S.Thomae 1259, später Thesaurarius, tot 13.3.1313, Todestag 18.12.
[J.Kindler v.Knobloch: Oberbadisches Geschlechterbuch Bd.2 Heidelberg 1899 S.485. - GL]

 •  Quondam Conradus dictus Lembelin, thesaurarius eccl. Rynaugiensis, tot genannt 1313.
[J.Kindler v.Knobloch: Das goldene Buch von Straßburg, Wien 1886 S.174. - GL]


2010 2 19