Ebnr-29/j zur Stammtafel Ebnr Ebnr-29/j

Hans Ebner H404


Vater: Ebnr-28/j Matthäus Ebner H408

* 16.3.1482

In Nürnberg: kam 1512 in den Rat, 1526 alter Bürgermeister.

∞ 17.1.1508 mit Ursula Harsdorfer H405

* 18.3.1482

ihre Eltern: Hans Harsdorfer N338, (* etwa ?1450)
Zusammen mit Ulman Stromer Ratsherr in Nürnberg. 1494 Hofmann des böhm. Königs, 1496-1499 oberster Münzmeistr Siehe Hars-29/a; ∞ 6.8.1481 mit Margarete Nützel N340, (* etwa ?1465).

Sohn:

1. Johannes, * 20.10.1511 - , siehe Ebnr-30/j

Regesten:

[Biedermann Tafel 28]

 •  Hieronimus Ebner, * 5.1.1477.

 •  Hans/Johannes Ebner, * 16.3.1482, ∞ Ursula ...., * 18.3.1482, Sohn: Johannes * 20.10.1511.
[Ernst Zinner: Gelegenheitsfunde aus astronomischen Handschriften, 2. Forts., in: Genealogie Bd.9 S.247 1968]

 •  Hans Ebner besitzt die Saigerhütte in Enzendorf.

 •  Hans Nützel stand in enger Verbindung zu Hans Ebner. Er wird für Gerechtigkeiten genannt, die ihm neben diesem bezüglich der Saigerhütte Enzendorf erteilt worden waren.
[Herbert E. Lemmel, "Herkunft" S.170]

 •  Um 1500 Ritterstechen Christoff Fürer mit Sebastian Haller, Georg Haller, Wolf Behem, Hans Ebner, Simon Imhof (= Sohn von Ursula Lemlein - HDL), Hans Thumer, Lienhard von Ploben, Christoff Kressen, Sigmund Pfinzing, Anton Tezel, Wilhelm Haller.
[Georg Wolfgang Karl Lochner: Aus dem Leben Christoff Fürers des Älteren, in: Geschichtliche Studien Teil 3, Nürnberg 1836.]


2015 1 9