Ett-40/h zur Stammtafel Ett Ett-40/h

Johann Lemmel r179 – Gastwirt, Otterstal, Mommenheim


sein Taufname: Jean

Eltern: Ett-39/e Joseph Lemmel r320, Jeanne Roch r319

* 11.4.1863 in Mommenheim, † 2.8.1916 in Mommenheim

1894 Spezereihändler in Mommenheim. 1898/99 Gastwirt in Otterstal, dann bis 1916 Gastwirt in Mommenheim.

∞ 6.8.1889 in Nizza mit Therese Bockel ro69 (Taufname: Maria Theresia)

* 11.6.1860 in Strassburg, † 12.1.1943 in Molsheim

ihre Eltern: Xaver Bockel ro67, (* etwa ?1830)
in Strassburg; ∞ mit Maria Anna Kieffer ro68, (* etwa ?1835).

Kinder:

1. Maria Johanna Lemmel r528, * 26.5.1894 in Mommenheim

∞ mit Paul Buch r529

(* etwa ?1895)

1943 Ratschreiber in Molsheim.

2. Marie Therese r530, * 31.1.1898 in Otterstal, † 24.4.1898 in Otterstal

3. Luise Marie Therese ro58, * 21.5.1899 in Otterstal, † 29.8.1911 in Mommenheim

Regesten:

 •  Johannes Lemmel, valet de chambre (=Kammerdiener) in Nizza, ∞ 6.8.1889 in Nizza mit Marie Thérèse Bockel, cuisinière (=Köchin) in Nizza.

 •  Johann Lemmel, Spezereihändler in Mommenheim; seine Tochter Maria Johanna / Marie Jeanne * 26.5.1894 in Mommenheim. (Sie muss die Frau von Paul Buch sein, der später als Johann Lemmels Schwiegersohn genannt ist.)

 •  Marie Therese Lemmel * 31.1.1898 in Otterstal, † 24.4.1898 in Otterstal, T.v. Johann Lemmel, Gastwirt in Otterstal, katholisch, ∞ mit Therese Bockel.

 •  Weitere Tochter: Luise Marie Therese * 21.5.1899 in Otterstal, † 29.8.1911 in Mommenheim.

 •  Eine Einwohnerliste Mommenheim um 1912/1916: Hauptstraße 27a, Therese Bockel, Ehefrau. Wirtschaft, * 11.6.1860 in Straßburg; Johanna Lemmel, Tochter, * 11.4.1863 in Mommenheim; Johann Lemmel, Haushaltungsvorstand, * 11.4.1863 in Mommenheim, nachgetragen: Jahr des Todes 1916; Luise Schlosser, Magd, * 1.7.1903.
[Mtlg S.B. 2010, 2016]

 •  Gestorben: Der Gastwirt Johann Lemmel, katholisch, † 2.8.1916 in Mommenheim, Ehemann der Therese Lemmel geb. Bockel, Sohn des verstorbenen Schneiders Joseph Lemmel und seiner verstorbenen Ehefrau Johanna geb. Roch, beide zuletzt in Mommenheim. Angezeigt von (seinem Bruder) dem Schneider Joseph Lemmel.
[Standesamt Mommenheim, Mtlg S.B. 2016]

 •  Das Lemmelsche Gasthaus und Café zur Krone in Mommenheim, um 1910. Vor dem Haus Johann Lemmel, seine Frau und die beiden Töchter, die ältere als Serviererin.

 •  1916

 •  1919

 •  2014


[Mtlg S.B. 2016]

 •  Nach dem Tod des Wirtes Johann Lemmel führte einige Jahre die Witwe das Wirtshaus weiter. Die Gastwirtschaft kam dann an die Familie Matzinger, die 1920 aus Pfettisheim nach Mommenheim zog und in den 1920er Jahren hier einige Zimmer vermietete. 2014 heißt das Haus noch immer "S'Matzingers", obgleich das Gasthaus schon seit Jahrzehnten geschlossen ist.

Regesten zu Therese Bockel:

 •  Nach dem Tod ihres Mannes Johann Lemmel wohnt sie in Molsheim bei ihrem Schwiegersohn Paul Buch:

 •  Die berufslose Maria Theresia Lemmel geb. Bockel, katholisch, wohnhaft in Molsheim, Alemannengasse 9, ist am 12.1.1943 in ihrer Wohnung in Molsheim verstorben. Witwe von Johann Lemmel. Sie war am 11.6.1860 in Strassburg geboren. Ihre Eltern: Xaver Bockel, und Maria Anna geb. Kieffer, beide zuletzt in Strassburg. Angezeigt vom Schwiegersohn Paul Buch, Ratschreiber in Molsheim, Alemannengasse 9.
[Standesamt Molsheim. Mtlg S.B. 2016]


2016 8 25