Gils-29/e zur Stammtafel Gils Gils-29/e

Bertold v.Gilsen B481 – auf Aß in Estland


Eltern: Gils-28/e Hermann v.Gilsen B482, Margarete v.Haversfort B483

(* etwa ?1435), † 1497

1477, 1492 Herr auf Aß in Estland.

Tochter:

1. Elsebe v.Gilsen B381, (* etwa ?1475), † vor 1554
Urkundlich 1548.

∞ um 1498 mit Robert Stael v.Holstein B380

(* etwa ?1465), † 20./22.8.1527

In Livland 1499 Hofrichter des Ordensmeisters. 1505 von Kaiser Maximilian mit der halben Grafschaft Dort- mund belehnt. Siehe StH-30/e

seine Eltern: Neveling Stael v.Holstein B382, (* etwa ?1430), † vor 1477
Urkundlich 1455-1470, auf Hardenstein. Amtmann von Neustadt und Gummersbach. Siehe StH-29/e; ∞ 1455 mit Maria v.Eickel B383, (* etwa ?1420)
Siehe Eikl-29/e (Sie ∞1) mit Heinrich v.Lindenhorst B372, (* etwa ?1405), † 20.8.1452).

er ∞1) mit Anna Wekebrod B379

(* etwa ?1470), † wohl vor 1498

Regesten:

[Mtlg Ernst Kolberg 1967] - Keine Tafel Gilsen im GHdbR.

Regesten zu Elsebe v.Gilsen:

 •  v.Gilsen, um 1500 angesehenes Geschlecht in Wierland, das infolge Verwandtschaft mit Ordensgebietigern nach Livland kam.
[Geneal. Handbuch der balt. Ritterschaften Teil Livland Bd.1]


2012 6 28