Grol-23/e zur Stammtafel Grol Grol-23/e

Hans Groland N912


Eltern: Grol-22/e Ulrich Groland N896, Elisabeth Zollner Nh81

(* etwa ?1370), † 1452

in Nürnberg, 1398 Senator.

∞1) (etwa ?1400) mit Agnes Pfinzing Nj10

(* etwa ?1380)

ihre Eltern: Berthold Pfinzing N764, (* etwa ?1352), † 1405
Senator in Nürnberg. Siehe Pfin-24/w; ∞ (etwa ?1371) mit Klara Ortlieb N901, (* etwa ?1350).

∞2) mit Ursula Pfinzing Nj16

(* etwa ?1383)

ihre Eltern: Seitz Pfinzing N678, (* etwa ?1345/1350), † 1414
Ratsherr in Nürnberg. (Diese Linie wird nach 3 Generationen aussterben.) Siehe Pfin-25/n; ∞ mit Clara Schürstab N450, (* etwa ?1355), † 1421 in Nürnberg.

Kinder:

aus 1.Ehe:

1. Cunegunda Groland Nj09, (* etwa ?1405)

∞ 1422 mit Berthold Holzschuher H350

(* etwa ?1394), † 1449

Berthold V. Seit 1432 im Rat. Siehe Holz-26/q

seine Eltern: Karl Holzschuher H038, * 1332, † 2.6.1422 in Nürnberg, begraben in der Sebalduskirche
1383-1422 Senator in Nürnberg. 1415 stellv.Schultheiß. Überlebte die Pest, heiratete in hohem Alter u.bekam 5 Söhne Siehe Holz-25/o (Er ∞1) (etwa ?1375) mit Felicitas v.Ammernthal N549, (* etwa ?1350)); ∞ 1.7.1391 in Nürnberg mit Cristein Pfinzing N581, (* etwa ?1370).

2. Peter, (* etwa ?1410) - , siehe Grol-24/e

aus 2.Ehe:

3. Veronika Groland Hb16, (* etwa ?1415), † 1486

∞ 1432 mit Sebald Paumgärtner Hb15

(* etwa ?1405), † 1449

Siehe Paum-25/s

4. Hanß Groland Nj17, (* etwa ?1420)

∞1) 1443 mit Barbara Haller H528

(* etwa ?1415)

ihre Eltern: Andreas Haller H282, (* etwa ?1380), † vor 1447
viermal verheiratet Reicher Kaufmann in Nürnberg. Siehe Hall-24/q; ∞2) (etwa ?1410) mit Catharina v.Seckendorf H526, * 1385.

5. Nicolaus, (* etwa ?1435) - Senator in Nürnberg, siehe Grol-24/g

Regesten:

 •  Hans Groland in Nürnberg in der Bindergasse. 1398 Senator, † 1449, beigesetzt St.Sebald.

 •  ∞1) 1412 mit Agnes Pfinzing, T.v. Berthold Pfinzing, Senator, ∞ Clara Ortlieb. - Kinder: Peter; Cunigunda.

 •  ∞2) mit Ursula Pfinzing, T.v. Seiz Pfinzing, Senator, ∞ Clara Schürstab. - Kinder: Hanß ∞ Haller; Hanß ∞ mit einer Nüzlin; Nicolaus; Margarete ∞ mit Senator Wilhelm Ebner, er † 1430; Veronica, † 1486, ∞ 1432 mit Sebald Paumgärtner, er † 1449; Clara, † 1463, ∞ mit Fritz Simlein zu Herspruck, ∞2) Cunz v.Erlbach begr. zu Herspruck; sowie jung gestorbene Kinder: Sebastian, Bartholomäus, Anna, Ursula, Barbara, Anna, Clara, Ursula, Barbara, Agnes.
[Biedermann Tafel 615 Groland]

→ Die Jahreszahl 1412 der ersten Heirat kann nicht stimmen. (HDL)

 •  Hans Groland ∞ Clara Pfinzing. Tochter:

 •  Clara Groland ∞1) mit Berthold Holzschuher, er † vor 1422, sie ∞2) 1422 mit Wilhelm Haller.
[Biedermann Tafel 105 Haller]

→ Fehlerhinweis: Hier stimmt wohl was nicht. Eine Clara Pfinzing ist in den Pfinzing-Tafeln bei Biedermann nicht zu finden.

 •  1384 kauft ein Konsortium von 8 Nürnberger Kaufleuten, nämlich Berthold und Seitz Pfinzing, Jobst Tetzel, Ulrich Stromer zu der Rose, Heinrich Eisvogel, Karl Holzschuher, Hans Groland und Konrad Pirkheimer vom Bamberger Bischof ein Leibgeding von 1000 fl um 6000 fl, zahlt diesen Betrag an den Nürnbergerg Juden Meyer, um damit im Auftrag des Bischofs eine Schuld eines Bamberger Klosters zu begleichen. Durch die Bildung dieser Gelegenheits-Gesellschaft sollte das Risiko dieses Darlehens auf viele Personen verteilt werden.

 •  1387 Eigentümer der Hämmer von Thalheim und Haunritz bei Hersbruck. Er unterzeichnet die Hammerwerksvereinigung zwischen Amberger und Sulzbacher Montanindustriellen.
[W.Schultheiß: Geld- u.Finanzgeschäfte Nürnberger Bürger S.86,87]

 •  1398: Ulman Stromeyer und die Seinen: Fritz Amman und Hans Grolant. (Amman könnte ein Schwiegersohn sein; Grolant ist die Familie seiner Frau. - HDL)
[L.Sporhan, W.v.Stromer, Handelshaus Stromer, VSWG 47 (1960)]

 •  Hans Groland d.J. (†1452) war ein Sohn von Ulrich Groland (†1452).
[Schaper: Hirschvogel S.23]

→ Achtung: Einiges mag mit dem gleichnamigen Halbbruder verwechselt sein! (HDL)

Regesten zu Cunegunda Groland:

 •  Cunegunda Grolandin, T.v. Hanß Groland ∞1) Agnes Pfinzing.

 •  ∞ 1424 Mit Berthold Holzschuher, er † 1449.
[Biedermann Tafel 615 Groland]

Regesten zu Hanß Groland:

 •  Hanß Groland, 1450 Senator in Nürnberg, † 1452. S.v. Hanß Groland ∞2) Ursula Pfinzing.

 •  ∞1) 1443 mit Barbara Haller, T.v. Andreas Haller ∞ Catharina v.Seckendorf.

 •  ∞2) Agnes Gruber † 1488, T.v. Hanß Gruber.
[Biedermann Tafel 615 Groland]

 •  29.10.1453: Eine Hofübergabe (aus Not) durch Anna Reinsperger, Sigmund Pfinzings Witwe. Es stimmen zu: Conrad Paumgärtner, Hans Lemlein, Berchtold und Benedikt Pfinzing, Peter Mendel und Hans Grolant. Zeugen: Nicolaus Muffel und Hans Volkmeir. Beurkundet durch Werner von Parsberg, Schultheiß zu Nürnberg. (Eine Gilt von diesem Hof geht an das Tucher-Begräbnis.)
[StsA Nürnberg, Kirchen in Nürnberg, Urkunden, Nr.87. - Mtlg Dr.Machilek, und online 2017]

→ Die "zustimmenden" Bürger haben offenbar kein verwandtschaftliches Interesse an der Hofübergabe sondern dürften von Amts wegen hier auftreten. Der Berchtold Pfinzing ist jedenfalls nicht nahe verwandt mit Sigmund Pfinzing. Der Benedikt Pfinzing ist sonst unbekannt. (HDL)


2017 9 30