Grol-23/o zur Stammtafel Grol Grol-23/o

Hans Groland Nh04 – Senator in Nürnberg


Eltern: Grol-22/e Ulrich Groland N896, Sopr-4/p Elisabeth Schopper Na18

(* etwa ?1372), † 1449

∞1) mit Clara Schürstab Nj03

(* etwa ?1365)

T.v. Leopold Schürstab ∞ Clara Ammon.

ihre Eltern: Leupold Schürstab H507, (* etwa ?1325)
1378: "Leupold Schürstab, Conrads Sohn". Siehe Schb-24/ix; ∞ mit Anna Ammon H508, (* etwa ?1330).

∞2) mit Margarete Ebner Nj04

(* etwa ?1360)

ihre Eltern: Seifried Ebner Nd58, (* etwa ?1315), † 1361
kommt 1350 in den Rat, 1351 Junger Bürgermeister, 1357 LosungsHerr. Siehe Ebnr-24/f; ∞ mit Cunegunda Grundherr Ng35, (* etwa ?1320).

Kinder:

aus 1.Ehe:

1. Lienhard, (* etwa ?1392) - Senator in Nürnberg, siehe Grol-24/o

2. Sebolt Grolant, (* etwa ?1395) - Senator in Nürnberg, siehe Grol-24/p

3. Clara Groland H276, (* etwa ?1402)

∞ 1422 mit Wilhelm Haller H185

(* etwa ?1396), † 1431

in Nürnberg Siehe Hall-24/x

seine Eltern: Peter Haller H171, (* etwa ?1350), † 13.12.1435 in Nürnberg
Zu Ziegelstein. Hinterliess ein Vermögen von 60ooo fl. Siehe Hall-23/y; ∞ mit Margarete Rieter H176, (* etwa ?1395).

Regesten:

 •  Hanß Groland der Alte in Nürnberg an der Fleisch Brucken, ward Senator anno 1420, 1435 Septemvir, 1446 LosungsHerr, † 1449.

 •  ∞1) Clara Schürstabin, T.v. Herrn Leopold Schürstab ∞ Clara Ammon.

 •  ∞2) Margarete Ebner, T.v. Herrn Seiz Ebner ∞ Cunigunda Grundherr.

 •  Kinder aus erster Ehe: Ulrich; Stephan; Leonhard; Sebald; Clara; Bartolomäus.

 •  Sohn aus zweiter Ehe: Franz (ohne weitere Angaben).
[Biedermann Tafel 616 Groland]

 •  Hans Groland ∞ Clara Pfinzing. Tochter: Clara Groland ∞ 1412 mit Wilhelm Haller.
[Biedermann Tafel 105 Haller]

→ Fehlerhinweis: Hier stimmt wohl was nicht. Eine Clara Pfinzing ist in den Pfinzing-Tafeln bei Biedermann nicht zu finden.

 •  1384 kauft ein Konsortium von 8 Nürnberger Kaufleuten, nämlich Berthold und Seitz Pfinzing, Jobst Tetzel, Ulrich Stromer zu der Rose, Heinrich Eisvogel, Karl Holzschuher, Hans Groland und Konrad Pirkheimer vom Bamberger Bischof ein Leibgeding von 1000 fl um 6000 fl, zahlt diesen Betrag an den Nürnbergerg Juden Meyer, um damit im Auftrag des Bischofs eine Schuld eines Bamberger Klosters zu begleichen. Durch die Bildung dieser Gelegenheits-Gesellschaft sollte das Risiko dieses Darlehens auf viele Personen verteilt werden.

 •  1387 Eigentümer der Hämmer von Thalheim und Haunritz bei Hersbruck. Er unterzeichnet die Hammerwerksvereinigung zwischen Amberger und Sulzbacher Montanindustriellen.
[W.Schultheiß: Geld- u.Finanzgeschäfte Nürnberger Bürger S.86,87]

 •  1398: Ulman Stromeyer und die Seinen: Fritz Amman und Hans Grolant. (Amman könnte ein Schwiegersohn sein; Grolant ist die Familie seiner Frau. - HDL)
[L.Sporhan, W.v.Stromer, Handelshaus Stromer, VSWG 47 (1960)]

 •  Hans Groland d.J. (†1452) war ein Sohn von Ulrich Groland (†1452).
[Schaper: Hirschvogel S.23]

→ Achtung: Einiges mag mit dem gleichnamigen Halbbruder verwechselt sein! (HDL)

Regesten zu Clara Schürstab:

 •  Clara, T.v. Leupold Schürstab ∞ Clara Ammon.
[Biedermann Tafel 616 Groland]

Regesten zu Cunegunda Grundherr:

 •  T.v. Heinrich Grundherr d.Ä. ∞ Marg. Gletzelmann.
[Biedermann Tafel 61, und 23 Holzschuher]


2013 9 5