Gru-24/a zur Stammtafel Gru Gru-24/a

Michael Grundherr Na14


Eltern: Gru-23/a Heinrich Grundherr Na16, Margareta Glötzelmann Na17

(* etwa ?1325), † 1388 in Nürnberg

oberster Hauptmann Nürnberg

∞1) mit Juliane Lauffenholz Na15

(* etwa ?1330)

ihr Vater: Ulrich v.Lauffenholz N308, (* etwa ?1290)
zu Reichmannsdorf und Melsendorf. Siehe Lfhz-23/u

∞2) mit Catharina Schopper Ni50

(* etwa ?1348)

ihre Eltern: Peter Schopper Ni58, (* etwa ?1325)
Siehe Sopr-2/p; ∞ mit Anna Haller Ni59, (* etwa ?1330).

Kinder:

aus 1.Ehe:

1. Margarete Grundherr Nm44, (* etwa ?1340)

∞2) 1378 mit Hermann Ebner N949

(* etwa ?1335), † 1403 in Nürnberg

1379, 1383 Bürgermeister Nürnberg. Sohn: Hermann †1426, ∞ Tetzel.

seine Eltern: Albrecht Ebner Ng38, (* etwa ?1305), † 1353
1341 Zeuge, seit 1348 im Rat. Siehe Ebnr-24/j; ∞ etwa ?1330 mit Christina Holzschuher H361, (* etwa ?1320) (Sie ∞2) 1362 mit Hermann Nützel H443, (* etwa ?1320)
Siehe Ntzl-23/h).

2. Juliana Grundherr Nh43, (* etwa ?1353), † 1405

∞ mit Konrad Pfinzing N761

(* etwa ?1352), † 1402

seine Eltern: Berthold Pfinzing N670, (* etwa ?1325)
Der ältere von zwei Halbbrüdern namens Berthold Pfinzing. Senator in Nürnberg. Siehe Pfin-25/e; ∞ (etwa ?1348) mit Elisabeth Groß Nm39, (* etwa ?1325)
Ihre Eltern sind unbekannt. Siehe Gros-24/el.

unbekannt, aus welcher Ehe:

3. Ulrich, (* etwa ?1355) - , siehe Gru-25/a

aus 2.Ehe:

4. Michael, (* etwa ?1365) - Ratsherr Nürnberg., siehe Gru-25/b

5. Catharina Grundherr H791, (* etwa ?1365)

∞ mit Hans Groland H790

(* etwa ?1360)

Siehe Grol-23/h

Regesten:

 •  Michael Grundherr kam in den Rat, ward obrister Hauptmann, † 1388 Freitag nach Pfingsten, begr. St.Sebald. ∞1) Juliana v.Laufenholz, T.v. Herrn Ulrich v.L. zu Reichmannsdorf, Ober- und Unter-Melsendorf. ∞2) Catharina Schopper, T.v. Herrn Peter S. ∞ Anna Haller.

 •  Kinder aus erster Ehe: Ulrich; Margarete; Jacob; Juliana; Barbara; Michael; Catharina. (Bei den letzten beiden Kindern ist durch typografischen Fehler nicht ersichtlich, aus welcher Ehe).
[Biedermann Tafel 63] Hier auch weiteres.

 •  Michael Grundherr, älterer geheimer Rat und obristen Hauptmann, ∞ Catharina Schopper. Tochter: Catharina ∞ Hanß Groland. (Alles ohne eine Jahreszahl)
[Biedermann Tafel 616 Groland, Tafel 63 Grundherr]

[AL Hacker AL10962]

 •  1377: Verschiedene Adelige hielten Güter auf von Leupold Schürstab, Berthold Behem, Michel Grundherr und Niclas Muffel.
[Werner Schultheiß: Die Acht-, Verbots- und Fehdebücher Nürnbergs 1285-1400. In: Qu.u.Fgen zur Gesch. der Stadt Nbg, 2.Bd. Nbg 1960 S.157]

Regesten zu Juliane Lauffenholz:

 •  Juliane v.Lauffenholz (T.v. Ulrich v.L.) ∞ Michael Grundherr, Tochter Juliane ∞ Conrad Pfinzing.
[Biedermann Tafel 63 Grundherr, 397 Pfinzing]

Regesten zu Anna Haller:

 •  Tochter von Berthold Haller ∞ Elisabeth v.Wolfsberg: Anna ∞1) Thomas Reich; ∞2) Peter Schopper von Schoppershof.
[Biedermann Tafel 102B]

 •  Herr Peter Schopper ∞ Anna Hallerin; Tochter: Catharina Schopper ∞ mit Michael Grundherr.
[Biedermann Tafel 63 Grundherr]

→ Hiernach muss Anna Haller bereits etwa 1330 geboren sein, ihre Tochter Catharina Schopper etwa 1348. Catharina Schoppers Sohn Michael Grundherr, der 1389 bereits Ratsherr ist, mag dann etwa 1365 geboren sein. (HDL)

Regesten zu Margarete Grundherr:

[Biedermann Tafel 25 Ebner]

Regesten zu Hermann Ebner:

 •  Kommt 1362 in den Rat, 1381 oberster Hauptmann, † 1403 Totenschild St.Sebald.
∞1) Kunegunda Langmann, † 1375.
∞2) 1378 Marg. Grundherr, T.v. Michael Grundherr d.Ä. ∞ Juliana v.Lauffenholz, † 1384.
[Biedermann Tafel 25]

→ Bei Biedermann ist sein Vater Albrecht Ebner, im Rat seit 1368, †1375. Hermann kann allenfalls Sohn des älteren Albrecht sein (urkundlich ab 1341, †1353) - HDL

 •  Hermann Ebner, 1379 und 1383 Bürgermeister Nürnberg, † 1403.
[Scharr: Waldstromer S.29]

 •  1383 Salleute des Conrad Hirschvogel: Hans Teufel, Hermann Ebner d.Ä. und Ortolf Stromer.
[Schaper: Hirschvogel S.13]

 •  1386 Schiedsspruch der Nürnberger Hermann Ebner und Kunz Langmann mit Gutheißung des Amberger Rates gegen Gebhard Reich in Amberg, der seinen Hammer verkaufen muss.
[Rudolf Regler: Die Amberger Ratsgeschlechter der Wolenzhofer, Reich und Hegner im 14.Jh. In: Verh. d. Hist. Vereins f. Oberpfalz u. Regensburg Bd.115 1975 S.111 ff.]

 •  Derselbe?: Hermann Ebner im Schürstabbuch als Ungarnhändler genannt; sein Brudersohn: Mathes Ebner.

Regesten zu Konrad Pfinzing:

 •  Um 1364: Die Brüder Konrad und Berthold Pfinzing verkaufen einen Hof in Altendettelsau ans Kloster Heilsbronn.
[M.Keßler, Rittersitz Dettelsau, Diss.2009 S.69ff. - Internet 2014]

 •  Conrad Pfinzing (S.v. Berthold ∞ Groß) †1402. ∞ Juliana T.v. Michael Grundherr, Senator und oberster Hauptmann zu Nürnberg, ∞ Juliana v.Laufenholz.

 •  4 Töchter, die im Jahre 1414 lebten: Gerhauß, Elisabeth, Christina, Elß.
[Biedermann Tafel 397]


2016 1 12