Hall-22/o zur Stammtafel Hall Hall-22/o

Ulrich Haller H105 – Ratsherr in Nürnberg


Eltern: Hall-21/a Ulrich Haller H103, Anna Tockler N706

(* etwa ?1290), † Ende Okt.1358 in Nürnberg

Bürger in Nürnberg. 1332-1343 Zeuge. 1333 Schwager von Bertold Pfinzing ("am Stock").

∞1) vor 1317 mit Els/Adelheid Pfinzing N595

(* etwa ?1290), † 26.9.1344

ihre Eltern: Berthold Pfinczing N586, (* etwa ?1245), † nach 1322 in Nürnberg
In Nürnberg, erwähnt 1281-1322, 1281-1288 Schultheiß. 1304/07 im Handlungsbuch der Holzschuher erwähnt. Zuletzt 1322 durch Kg Ludwig Schiedsrichter über die Juden. Siehe Pfin-22/a; ∞ (etwa ?1270) mit Geuda Holzschuher H011, (* etwa ?1250).

∞2) um 1345 mit Katharina v.Dachsbach N596

(* etwa ?1315)

ihre Eltern: Berthold v.Dachsbach N597, (* etwa ?1290), † nach 1335
Ritter, in Nürnberg 1318-1331 erwähnt. Siehe Hall-21/Da; ∞ mit Margaretha v.Grumbach N598, (* etwa ?1295).

Kinder:

aus 1.Ehe:

1. Anna Haller H244, (* etwa ?1325), † vor 1368

∞ (etwa ?1345) mit Konrad Groß N045

(* etwa ?1315), † nach 1397

1363-1365 Reichsschultheiß. 1370/80 Hammerherr. Macht 1397 Testament. Siehe Gros-24/e

seine Eltern: Konrad Groß N632, * um 1280, † 10.5.1356 in Bamberg, 76 J.alt, begraben in Nürnberg
1338-1356 Schultheiß. Spitalstifter. Siehe Gros-23/e; ∞ (etwa ?1310) mit Agnes Zollner N772, (* etwa ?1295), † 13.8.1342
aus Bamberg.

er ∞2) (etwa ?1370) mit Anna Pfinzing N654

(* etwa ?1349)

2. Elisabeth Haller H869, (* etwa ?1330), † 1407

∞1) (etwa ?1355) mit Heinrich Zollner n218

(* etwa ?1300), † 1369 in Bamberg

1357 auf dem Zollnerhof in Bamberg. "Heinrich Zolner gen. von Schletten" † vor 1376. Siehe Zoln-23/e

sein Vater: Eberhard Zollner Nc35, (* etwa ?1280)
1328 auf dem Zollnerhof in Bamberg. Siehe Zoln-22/e

er ∞1) (etwa ?1325) mit Gertraud Haller H108

(* etwa ?1306)

er ∞2) (etwa ?1335) mit Catharina Tockler n049

(* etwa ?1315)

Siehe Tokl-23/e

∞2) 1386 mit Peter Grundherr H867

(* etwa ?1315), † 1386

seine Eltern: Heinrich Grundherr Na16, (* etwa ?1290), † 1348
Ab 1319 genannt. Ratsherr in Nürnberg. Großbankier der Wittelsbacher. Siehe Gru-23/a; ∞ mit Margareta Glötzelmann Na17, (* etwa ?1295).

er ∞1) mit Gertraud Haller H108

(* etwa ?1306)

aus 2.Ehe:

3. Berthold, (* etwa ?1346) - Ratsherr in Nürnberg, siehe Hall-23/r

4. Ulrich, (* etwa ?1348) - Ratsherr in Nürnberg, siehe Hall-23/o

5. Conrad, (* etwa ?1350) - Ratsherr in Nürnberg, siehe Hall-23/s

Regesten:

 •  Ulrich Haller †1358, ∞1) vor 1317 mit Els Pfinzing, sie †26.9.1344, ∞2) um 1345 mit Catharina v.Dachsbach. Sohn aus zweiter Ehe: Ulrich †24.11.1422 in Nürnberg, ∞ mit Margarete T.v. Otto Forstmeister.
[Scharr: Waldstromer S.10]

 •  7.1.1340: Ulrich Haller hatte das Haus am Markt des verstorbenen Paulus Weigel gekauft und lässt sich eine beglaubigte Kopie der Urkunde erstellen.
[StadtA Nbg online]

 •  1344: Ullrich Haller erwirbt eine Forsthube in Neunhof, die bis dahin im Besitz von Frau Agnes, Herrn Heinrich Ortliebs seel. Witwe war.
[Freitag-Stadler: Neunhof S.130]

 •  In Nürnberg. Fernhändler und Finanzier.

 •  26.4.1342 erwirbt er Burg und Dorf Kalchreuth. (Zu Kalchreuth s. K.Pilz: Kalchreuth u.s.Pfarrkirche St.Andreas. Erlanger Bausteine z. fränk. Heimatforschung 21.Jg. 2.H. Dez.1974.)

 •  1352 setzt er ein Leibgedinge für seine Söhne Ulrich, Berthold und Conrad aus.

 •  Er stiftete den Erhart-Altar in St.Sebald.
[AL Frotscher, Rusam]

 •  Ulrich Haller urkundlich 1333, seine Hausfrau Jeute 1332-1335.
[Wunder S.47]

 •  Um 1340: Ulrich Haller, Bürger von Nürnberg, erhält zu Lehen 4 Höfe in Katterbach, einen Hof in Erlech und den Zehnten in Borbath. (bei Ansbach und Fürth)
[Internet Datenbank 2013 Hochstift Würzburg Lehenbuch 1335-1345 S.367]

 •  Der Vorname seiner Frau geb. Pfinzing ist unterschiedlich angegeben, hier Elisabeth:

 •  Konrad Groß ∞ Anna Haller, T.v. Ulrich Haller ∞1) Elisabeth Pfinzing.
[Bullemer: Groß S.150]

 •  Sohn von Ulrich Haller ∞1) Anna Doggler: Ulrich Haller, urkundlich ab 1332, † 1358,

 •  ∞1) Adelheid Pfinzing, T.v. Berthold Pfinzing, Ritter und Reichs-Vogt auf der Burg; Kinder: Anna; Catharina ∞ Erckinger Zollner von der Hallburg; Beatrix ∞ v.Dachsbach; Agnes ∞ v.Ehenheim; Elisabeth; Barbara Klosterfrau;

 •  ∞2) Catharina von Dachsbach, T.v. Berthold v.Dachsbach, Ritter, ∞ Margarete v.Grumbach; Kinder: Peter † 1369; Ulrich; Conrad; Berthold.
[Biedermann Tafel 96]

 •  vergl. [B.Aign: AL Zinn, Gen.Jahrbuch Bd.45/46 2008]

→ Laut H.v.Haller ist die Mutter dieses Ulrich nicht Elisabeth Vorchtel sondern Anna Tockler.

Regesten zu Els/Adelheid Pfinzing:

 •  Adelheid? oder Els? vergl. [Wunder S.47]

 •  Adelheid laut [Biedermann Tafel 394]

 •  Els laut [Scharr MVGN 52 S.10]

 •  Ulman Stromer: Berthold Pfinzing hat eine Tochter die hat zur Ehe Ulreich Haller.

→ Diese Adelheid Pfinzing ist nicht enthalten in "Pfinzing die Alten" von [G.Wunder S.44]

Regesten zu Geuda Holzschuher:

→ Siehe die Anmerkung unter Perthold Pfinczing! Wenn sie die Mutter von Perthold Pfinczings Kindern ist (und nicht eine jüngere zweite Frau), dann kann sie zeitlich nicht Tochter von Herdegen Holzschuher sein, wie verschiedentlich angegeben, sondern allenfalls dessen Schwester. (HDL)

→ Ihr Vorname ist urkundlich nicht gesichert. Laut Biedermann [G.Wunder S.35] ist der Vorname: Geuda.

Regesten zu Katharina v.Dachsbach:

[Dr. G.W.Schmidt]

Regesten zu Anna Haller:

aus erster Ehe des Vaters [Bullemer]

Regesten zu Anna Pfinzing:

 •  Töchter erster ERhe des Berthold Pfinzing am Milchmarkt: Anna (∞ Konrad Groß) und Elisabeth (∞ Ulrich Stromer z.g.Rose). Diese Anna kann weder mit dem Stifter Konrad Groß noch mit seinem gleichnamigen Sohn verheiratet gewesen sein, denn sie ist jünger. Es sei denn, sie war eine späte Frau des jüngeren Konrad.
[Wunder: Pfinzing, S.41 Fußnote 49]

→ Sie dürfte tatsächlich die zweite Frau des jüngeren Konrad sein! (HDL)

Regesten zu Elisabeth Haller:

 •  Ulrich Haller ∞1) Adelheid Pfinzing, ∞2) Catharina v.Dachsbach. Eine der Töchter aus erster Ehe:

 •  Elisabeth Haller, † 1407, ∞1) Heinrich Zollner, † 1369; ∞2) 1370 Peter Grundherr, Senator Nürnberg, † 1386, begraben Barfüßerkloster Nürnberg.
[Biedermann Tafel 96 Haller]

Regesten zu Gertraud Haller:

 •  Elisabeth Haller ∞ Heinrich Zollner. [Haller: 96.BHVB 1957/1958]

 •  Gertraud Haller, T.v. Ulrich HallerVorchtel, ∞1) Heinrich Zollner, ∞2) Peter Grundherr.
[Biedermann Tafel 62 D Grundherr] Der Vorname Gertraud ist hier wohl falsch (HDL).

Regesten zu Peter Grundherr:

 •  Peter Grundherr † 1386, ∞1) Gertraud Haller, † 1385, T.v. Ulrich Haller ∞ Elisabeth Vorchtel, Witwe von Heinrich Zollner; ∞2) 1386 Elisabeth Haller, † 1407, T.v. Ulrich Haller (Sohn des vorigen Ulrich) ∞ Adelheid Pfinzing. - Ein Sohn Peter Grundherr, der wohl in der Jugend starb.
[biedermann Tafel 62 D]

Regesten zu Gertraud Haller:

 •  Elisabeth Haller ∞ Heinrich Zollner. [Haller: 96.BHVB 1957/1958]

 •  Gertraud Haller, T.v. Ulrich HallerVorchtel, ∞1) Heinrich Zollner, ∞2) Peter Grundherr.
[Biedermann Tafel 62 D Grundherr] Der Vorname Gertraud ist hier wohl falsch (HDL).


2015 5 4