Hofm-33/y zur Stammtafel Hofm Hofm-33/y

Friedrich Hoffmann O054 – Lehrer in Königsberg


Vater: Hofm-32/y Johann Friedrich Hoffmann O055

* um 1653 in Königsberg/Pr.

1669 Univ.Königsberg. Er heiratete(?) in Lomp bei Neumark. Lehrer an der Löbenicht-Schule in Königsberg.

Sohn:

1. Peter/Petrus, * 15.8.1676 - Pfarrer in Neumark, siehe Hofm-34/y

Regesten:

 •  Friedrich Hoffmann, Sohn von Johann Friedrich, * Kbg um 1653 ("Fridericus Hoffmann regiomonte prassus Dmi. Secretarii ad Reverendum Consist. Sambiense filius e schola Loebenici cum benedictione Praeceptorii dixisti")

 •  Un.Kbg.13.5.1669 fol.1129, 14.4.1676 fol.37, 15.4.1680 fol.78.

 •  verm. zu Lomp bei Neumark Bez.Pr.Holland.
[Gustav Hoffmanns Manuskript]

→ Das "verm. zu Lomp" wurde mir von Erich Lemmel als "vermählt zu Lomp" überliefert. Ich kann es aber nicht ausschließen, dass es womöglich als "vermutlich zu Lomp" zu deuten ist. (HDL)

 •  Nicht im Ostpreußischen Pfarrerbuch erwähnt.

 •  Friedrich Hoffmann, Univ.Königsberg 13.5.1669 und 1676, Lehrer an der Löbenicht-Schule in Königsberg, Sohn von Johann Friedrich Hoffmann.

 •  Sein Sohn: Peter, * Lomp bei Preusch-Holland 15.8.1676, Univ. Königsberg 28.6.1694, Pfarrer zu Neumark und Carwinden 3.1707-1726†.
[Theodor Hoffmann-Baginski; hier einige Abschreibfehler: 1576 statt richtig 1676]


2017 1 21