Holz-23/b zur Stammtafel Holz Holz-23/b

Seifried Holzschuher H025 – Ratsherr in Nürnberg


Eltern: Holz-22/b Friedrich Holzschuher H012, Stro-23/a Jutta Stromer H023

(* etwa ?1275/1280) in Nürnberg, † 25.3.1354 in Nürnberg

In Nürnberg, er wohnt an der Langen Brücke. Urkundlich ab 1315. 1342-1353 im Rat.

∞1) (etwa ?1305) mit Anna Coler H616

(* etwa ?1280)

ihr Vater: Erkenbrecht Coler Ni30, (* etwa ?1245), † 1304 in Nürnberg
Siehe Colr-22/e

∞2) (etwa ?1307) mit Elisabeth Weigel N547

(* etwa ?1280), † 2.10.1365, begraben in Ebrach

ihr Vater: ... Weigel N804, (* etwa ?1240)
Mutmaßlicher Vater der Holzschuher-Gruppe der um 1275 gebo- renen Weigel. Siehe Weig-22/g2

Kinder:

aus 1.Ehe:

1. Adelheid Holzschuher H029, (* etwa ?1306) in Nürnberg, † 1357

∞ 1340 mit Cunrad Kress N541

(* etwa ?1310), † 1357 in Nürnberg-Sebald

In Nürnberg, erwähnt 1336-1347. Begütert zu Kraftshof, Neunhof und Steinbach bei Cadolzburg. Er bedachte die Kirche mit ansehnlichen Stiftungen. Siehe Kres-23/e

seine Eltern: Friedrich Kress N714, (* etwa ?1265), † 1340 in Nürnberg
Zu Krafftshof und auf Burg Kressenstein. 1305 stiftet er mit seiner Ehefrau die St.Georgs-Kapelle zu Krafftshof. Besitzt einen Hof zu Neunhof. Siehe Kres-22/a; ∞ 1288 mit Margarethe Strobl v.Atzelsberg N715, (* etwa ?1270).

er ∞1) mit Barbara Vorchtel/Vörchtel N542

(* etwa ?1320), von Wolckersdorff

Sohn: Friedrich Kress N526, * (etwa ?1341), † 25.11.1406 in Nürnberg.
aus 2.Ehe:

2. Friedrich, (* etwa ?1308) - Konsul in Nürnberg, siehe Holz-24/b

3. Elsbeth Holzschuher H027, (* etwa ?1310), † 29.9.1370, begraben in Ebrach

∞ mit Liebhart Nützel H087

(* etwa ?1305)

Siehe Ntzl-22/l

sein Vater: ... Nützel Ha80, (* etwa ?1280), † vor 1342
Siehe Ntzl-21/l

4. Albrecht Holzschuher H028, (* etwa ?1315)
1365 [siehe Regest bei N-24/b Fritz Lemlein]

5. Herdegen Holzschuher Hc91, (* etwa ?1317), † 1370

Sohn: Albrecht Holzschuher Hc92, * (etwa ?1350).

6. Seifried/Seitz, (* etwa ?1320) - Senator Nürnberg, siehe Holz-24/ba

Regesten:

→ Die bei Biedermann angegebenen Seifried II (Tafel 168D) und dessen Sohn Seifried III (Tafel 169B) müssen wohl in einer einzigen Person zusammengefasst werden. Friedrich II, der bei Biedermann als Sohn des Seifried II angegeben ist, muss dessen Bruder (nicht Sohn) sein. (HDL)

 •  1315, 1317: Friedrich Holzschuher mit den Söhnen Heinrich und Siegfried in Ebrach erwähnt. 1330, 1366 Siegfried Holzschuher in Ebrach erwähnt.
[Ebrach-Urkunden, siehe beim Vater Friedrich]

 •  Seifried II Holtzschuher, Sohn von Friedrich I, lebte 1315, 1321, 1328.

 •  Er schenkte 1332 der Kirche St.Sebald einige Erbzinse, verzichtete auf die ihm vom Kloster Ebrach verschriebene Herren-Pfründe vom Zehend zu Münchhofen.

 •  Starb 1334 vor seinem Vater. Begraben Ebrach.

 •  Gemahlin Anna Kolerin, Herrn Erckenbrecht Kolers und Frau Anna Kolerin einer geborenen Stromerin von Reichenbach Tochter.

 •  Kinder: Friedrich II, Seifried III, Adelheid ∞ Conrad Kress.
[Biedermann Tafel 168D]

→ Der hier angegeben "Friedrich II" ist nicht Sohn sondern Bruder von Seifried.

→ In der Coler-Tafel (Biedermann Tafel 599) ist Seifrieds Schwiegermutter nicht die Stromerin sondern die Pfinzingin.

 •  19.10.1325: Der "nun volljährige" Fritz Geusmid (ein Neffe von Heinrich? - HDL) gibt sein Drittel vom "Eigengut am Weinmarkt an dem Brunnen" an Seifried Holzschuher. Schultheiß Conrad Pfinzing; Zeugen: Heinrich Geusmid, Seifried Ebner, Weigel - Sohn des Conrad Weigel, Michael Pfinzing.
[StadtA Nbg. online]

 •  Seifried III Holtzschuher an der langen Brucken lebte 1336. Sohn von Seifried II.

 •  1342 Senator Nürnberg.

 •  Wurde nebst anderen Ratsherrn vom Pöbel vertrieben, wurde aber von Kaiser Karl IV wieder in den Rat eingesetzt.

 •  Starb 25.3.1354.

 •  Gemahlin Elisabetha Weiglin, Herrn Conrad Weigels Tochter, starb 1365 als Witwe.

 •  Kinder: Friedrich V, Elisabeth ∞ Nützel, Gutta (Klosterfrau), Kunigunde ∞ Nützel, Hermann, Albrecht ∞ Elisabeth, Seifried ∞ Gutta.
[Biedermann Tafeln 168D u. 169B]

→ Die bei Biedermann angegebenen Seifried II Holzschuher und Seifried III müssen offenbar in einer Person zusammengefasst werden.

→ Dann könnte gelten: ∞1) Koler, ∞2) Weigel?

 •  Seitz Holzschuher ∞ Anna Kolerin, Tochter Adelheid ∞ 1340 Conrad Kress.
[Biedermann Tafel 271 Kress]

 •  Rechnungsbuch 1344-1347 von Herzog Stefan I von Bayern (S.v.K. Ludwig dem Bayern) Schuldbrief der "drei Holzschuher".
[W.Schultheiß: Geld- u.Finanzgeschäfte... S.71]

→ Die 3 Holzschuher sind wohl Seifried, Heinrich, Berthold. (HDL)

 •  1348, beim Aufstand der Zünfte gegen die Ratsfamilien, wurde er als Ratsherr abgesetzt, doch 1349 von Kaiser Karl dem IV. zusammen mit anderen Ratsherren wieder eingesetzt. Er starb 1354 beim zweiten Aufruhr.
[AL Rusam u. Frotscher]

Regesten zu Elisabeth Weigel:

 •  ihr Tod: [A.Scharr: Bl.f.fränk.Fk. 8 (1965) S.145]

→ In verschiedenen Ahnenlisten wird Elisabeth Weigel, die Frau von Seifrid Holzschuher, als Tochter von Konrad Weigel ∞ Gerhaus Holzschuher angegeben, wobei diese Gerhaus Holzschuher wiederum als Tochter von Friedrich Holzschuher (also als Schwester von Seifrid Holzschuher) angegeben wird, was zeitlich nicht möglich ist. - Elisabeth Weigel kann allenfalls die Schwester dieses Konrad Weigel sein, vermutlich Tochter des älteren Konrad Weigel. (HDL)

 •  Seifried Holzschuher, † 1354, ∞ mit Elisabeth Weigel, † 1365, T.v. Conrad Weigel zu Nürnberg.
[Biedermann Tafel 169 B Holzschuher] [B.Aign: AL Zinn, Gen.Jahrbuch Bd.45/46 2008]

Regesten zu Adelheid Holzschuher:

 •  Adelheid Holtzschuherin, Tochter von Seifried II, † 1357, ∞ 1340 mit Konrad Kress zu Krafftshof.
[Biedermann Tafel 168D]

 •  Conrad Kress ∞2) 1340 mit Adelheid Holzschuher, T.v. Seitz Holzschuher ∞ Anna Kolerin.
[Biedermann Tafel 271 Kress]

Regesten zu Elsbeth Holzschuher:

[A.Scharr: Bl.f.fränk.Fk. Bd.8 (1965) S.146]

 •  begraben Katharinenkapelle Kloster Ebrach.
[FF8144]

 •  1370 vermacht Elisabeth Nützel geb. Holzschuherin in ihrem Testament dem Seitz Weigel 40 Pfund Heller.
[Hirschmann "Muffel" S.274]

Regesten zu Herdegen Holzschuher:

 •  Einer der Söhne von Seifried III Holzschuher ∞ Elisabeth Weigel:

 •  Herdegen Holzschuher †1370, Sohn: Albrecht.
[Biedermann Tafel 169A] Sonst nichts angegeben.


2018 3 8