Imh-25/m zur Stammtafel Imh Imh-25/m

Christian Imhof H315 – in Nürnberg


Eltern: Imh-24/i Conrad Imhof N094, Anna Schürstab Nb95

(* etwa ?1395), † 23.6.1466 in Nürnberg St.Lorenz

In Nürnberg. 1425 bei Chemnitz überfallen. 3 Söhne, Nachkommen-Linie in Rotenburg 1537 ausgestorben.

∞1) (etwa ?1430) mit Margarete Türler Ne31

(* etwa ?1410), † 1449

∞2) nach 1450 mit Clara Prünster Ne32

(* etwa ?1420)

∞3) (etwa ?1460) mit ... Hallentauer Nb62

(* etwa ?1425)

Ihre Schwester Ursula ∞ Lorenz Haller.

ihre Eltern: Hanß Hallentauer H260, (* etwa ?1395)
Siehe Hall-24/Ht; ∞ mit Anna Holfelder H261, (* etwa ?1400).

Kinder:

aus 1.Ehe:

1. Anton Imhof H965, (* etwa ?1431), † 1449
Erschossen 1449 im Markgrafenkrieg bei Fürth. Begr. St. Lorenz.

2. Nicolaus Imhof H966, (* etwa ?1433), † 1493
Amtmann des Sebalder Waldes. ∞ mit ... Kötzler, ohne Kinder.

3. Apollonia Imhof H968, (* etwa ?1435)
Klosterfrau und zuletzt Priorin im Kloster Alten Hohenau oberhalb Wasserburg.

4. Georg Imhof H967, (* etwa ?1437), † 1508 in Rothenburg/Tauber
∞ mit Veronica Wernitzer.

5. Dorothea Imhof H531, (* etwa ?1439), † 1505

∞ 1475 mit Peter Groland Nj08

(* etwa ?1410), † 1481

Siehe Grol-24/e

seine Eltern: Hans Groland N912, (* etwa ?1370), † 1452
in Nürnberg, 1398 Senator. Siehe Grol-23/e (Er ∞2) mit Ursula Pfinzing Nj16, (* etwa ?1383)); ∞ (etwa ?1400) mit Agnes Pfinzing Nj10, (* etwa ?1380).

Regesten:

 •  5 Kinder aus der Ehe Pünsterer, darunter 3 Söhne.

 •  To. Apollonia Priorin Kloster Alt-Hohenau.

 •  Sohn Anton erschossen 1449 im Markgrafenkrieg. Gedächtnistafel in St.Lorenz.

 •  Sohn Nikolaus, Amtmann Sebalder Wald, † 1493 kinderlos.

 •  To. Dorothea † 1505, ∞ 1475 mit Peter Groland von Oedenberg.

 •  Sohn Georg in Rotenburg. Nachkommen siehe [Biedermann Tafel 215], 1537 ausgestorben.
[Biedermann Tafel 215]

→ Biedermann kennt nur die Ehe Pünsterer. Die 5 angegebenen Kinder müssen aus der Ehe Türler stammen (HDL).

 •  †1466. Beteiligt am Neubau des Chors von St.Lorenz.

 •  Kinder aus 2.Ehe (Prünster) in Donauschwaben.
[Imhoff MVGN 62 S.21]

 •  1427 Kirchenmeister St.Lorenz: Chorneubau mit Grundsteinlegung 1439.

 •  ∞1) Marg. Türler, ∞2) Clara Prünster.

 •  Tochter aus 1.Ehe ∞ Hans Ortolf.

 •  † 1466.
[St.Lorenz Heft 1980 u. Heft 48 2002 S.22]

 •  Stiftet "Imhoff-Madonna" als Epitaf für seine Frau Margarete Thürler (†1449). Abgebildet in [St.Lorenz Heft 31 1986/1998 S.43]

→ Biedermann [Tafel 215] kennt nur die Ehe Pünsterer: In St.Lorenz Totenschild von Christian im Hof mit Gemahlin Pünstererin.

 •  Christian Imhoff ∞ mit ... Hallentauer; ihre Schwester Ursula ∞ Lorenz Haller. Eltern: Hanß Hallentauer ∞ Anna Holfelder.
[Christa Schaper: "Rummel" MVGN 68 (1981) S.91]

→ Diese Ehe Hallentauer ist weder bei Biedermann noch sonst wo angegeben. Es dürfte Christians dritte Ehe sein. (HDL)

→ Die Ehefrau Türler starb 1449. Daher muss die Heirat Prünster nach 1450 erfolgt sein. Der Sohn Anton wurde bereits 1449 im Krieg erschossen, muss also bereits etwa 1430 geboren sein. Er muss aus einer früheren Ehe stammen und nicht erst, wie bei Biedermann angegeben, aus der Ehe Prünster. (HDL)

 •  1425: Christian Imhoff und andere Nürnberger Kaufleute werden bei Chemnitz "durch Hannsen von Tettau im nahmen Herzog Friedrichs von Sachsen" überfallen und beraubt.

 •  1424 wurden schon einmal bei Plauen und bei Chemnitz "Nürnbergischen Bürgern Güter aufgehauen".
[Roth, Gesch. des Nürnb. Handels, 1. Teil S.162f; laut Herbert E. Lemmel, "Herkunft" S.163]

 •  Altar gestiftet von Christian Imhof für seine Frau Margarete Türler, die 1449 starb.



[Internet]

Regesten zu Nicolaus Imhof:

[Biedermann Tafel 215]

Regesten zu Apollonia Imhof:

[Biedermann Tafel 215]

Regesten zu Georg Imhof:

 •  Seine Nachkommen:


[Biedermann Tafel 215 unten]

Regesten zu Dorothea Imhof:

[Biedermann Tafel 215]


2019 10 20