Lmp-1300 zur Stammtafel Lmp Lmp-1300

Henrich Lemplein p120 – in Regensburg


Eltern unbekannt

(* etwa ?1300)

Heinrich, Knecht bei Lomp in Regensburg.

Regesten:

 •  "Wundenbuch", zwischen 1325-1350 verhängte Strafen: "Lemplein, Patchnecht" (=Badeknecht), ist von Seitel Macher erschlagen worden.

 •  Anderer Eintrag derselben Zeit: "Henr. dez Lomps chnecht"
[Regensburger Urkundenbuch Bd.1, Mon.Boica 53, München 1912, S.731 u. S.736. - GL 1973]

→ Hierzu meint Herbert E. Lemmel: Ein Knecht Henrich ohne Familiennamen ist im Dienst bei Lomp und wird daher Lemplein genannt. [Herbert E. Lemmel Mtlg 1976]


2017 4 11