Me-33/x zur Stammtafel Me Me-33/x

Margarete Lemmel 7b51 – ∞ Huss/Schmitt, in Wilshausen


Vater: Me-32/x ... Lemmel 7b00

* um 1618, † 12.7.1693 in Wilshausen

∞1) 1650 mit Jean Huss 7b52

* um 1620 in Wilshausen, † 13.1.1663 in Wilshausen

sein Vater: Jean Huss 7b54, (* etwa ?1590), † vor 1658

∞2) 7.7.1665 in Wilshausen mit Andreas Schmitt 7b56

* 1630 in Souffelweyersheim, † vor 1693

Kinder:

aus 1.Ehe:

1. Maria Huss 7b94, * 7.10.1651 in Wilshausen

2. Margareta Huss 7b95, * 2.1.1654 in Wilshausen, † 29.11.1718 in Hochfelden

∞ 23.1.1685 in Hochfelden mit Jacob Lutz 7b97

* 1660, † 1710

3. Adam Huss 7b96, * 22.3.1659 in Wilshausen, † 14.3.1672 in Wilshausen

4. Paul Huss 7b53, * 1.2.1662 in Wilshausen, † 15.12.1716 in Wilshausen

Regesten:

 •  Margarete Lemmel, * um 1618, † 12.7.1693 in Wilshausen, 75 J alt, ∞ 1650 mit Jean Huss le jeune, * um 1620 in Wilshausen, † 13.1.1663 in Wilshausen, Sohn von Jean Huss aus Wilshausen, † vor 1658.

 •  1651-1662 4 Kinder, darunter der Sohn: Paul Huss, * 1.2.1662 in Wilshausen, † 15.12.1716 in Wilshausen. Der Sohn Adam starb im Alter von 12 Jahren.
[Geneanet "opajack" 2003, 2004]

→ Margaretes Geburtsjahr 1618 ist aus dem Sterbealter errechnet. Zur Zeit der Geburt des Sohnes Paul wäre sie bereits 44 Jahre alt.

→ Ihr unbekannter Vater, der um 1618 die Tochter Margarete bekam, ist der
älteste Lemmel in dieser Gegend!

→ Wilshausen liegt 3 km nördlich von Melsheim, wo nach dem 30-jährigen Krieg Peter Lemmel auftaucht, Sohn von "Hans Lemmel aus der Schweiz". Sollte dieser Hans Lemmel ein Bruder der Margarete Lemmel in Wilshausen sein? der im Krieg in die Schweiz flüchtete und dessen Sohn Peter dann in die Heimat zurückkehrte?



2008 7 31