Mend-23/h zur Stammtafel Mend Mend-23/h

Heinz Mendel N840 – Ratsherr in Nürnberg.


vielleicht Vater: Mend-22/a Eberhard Mendel N438

(* etwa ?1310), † 1368

1354-1367 Ratsherr in Nürnberg.

∞ 1340 mit Margaretha Groß N839

(* etwa ?1318), † vor 1353

ihre Eltern: Konrad Groß N632, * um 1280, † 10.5.1356 in Bamberg, 76 J.alt, begraben in Nürnberg
1338-1356 Schultheiß. Spitalstifter. Siehe Gros-23/e; ∞ (etwa ?1310) mit Agnes Zollner N772, (* etwa ?1295), † 13.8.1342
aus Bamberg.

Kinder:

1. Agnes Mendel Nn45, (* etwa ?1341)

∞ mit Jakob Grundherr Nj44

(* etwa ?1328), † 1379

Siehe Gru-24/c

seine Eltern: Heinrich Grundherr Na16, (* etwa ?1290), † 1348
Ab 1319 genannt. Ratsherr in Nürnberg. Großbankier der Wittelsbacher. Siehe Gru-23/a; ∞ mit Margareta Glötzelmann Na17, (* etwa ?1295).

2. Marquard, (* etwa ?1343) - in Nürnberg, siehe Mend-24/h

3. Conrad, (* etwa ?1345) - in Nürnberg, siehe Mend-24/k

4. Peter, (* etwa ?1348) - , siehe Mend-24/m

Regesten:

 •  1354-1367 Ratsherr Nürnberg, †1368.
[Scharr: Waldstromer S.29]

 •  1350 ließ der neue Nürnberger Rat von Hayd, Ehinger, Eisenhuter, Peter Stromeyer, Heinrich Holzschuher, Ulrich Pottensteiner, Heinrich Groß 7 Darlehen über 1253 Goldgulden aufnehmen sowie 3 Leibgedinge an Albrecht Ebner, Konrad Groß d.J. und Heinz Mendel/Menlin verkaufen, um die Reichssteuer von 2000 fl zahlen zu können.
[W.Schultheiß: Geld- u.Finanzgeschäfte... S.74]

 •  Aus Müllners Annalen: Anno 1380 lebte ein vermöglicher Bürger zu Nürnberg, Marquard Mendel genannt, Heinrich Mendels und Margareta, Konrad Grossens (des Spitalstifters) Tochter, Sohn. Sein Urgroßvater war Eberhard Mendel, der Stifter der Kapelle zu St.Moritz. Dieser Mendel hat sich 1370 verheiratet mit Kunigunda, Leopols Schürstabs Tochter. Diese Gemahlin starb ihm 1379 zu Schönberg.
[Michael Truckenbrot: Nachrichten zur Geschichte der Stadt Nürnberg, Bd.1 Nürnberg 1785]

→ "Urgroßvater" passt zeitlich nicht. Eher richtig ist "Großvater". (HDL)

Regesten zu Agnes Zollner:

 •  Agnes, Ehefrau von Konrad Groß, urkundlich 1322, 1340, 1343.

 •  Laut Arneth ist sie eine Tochter des Bamberger Schultheißen Friedrich Zollner und seiner ersten Ehefrau Agnes.
[Wunder MVGN Band 49 S.65]

[Scharr: Waldstromer, MVGN 52 S.22,23] - [Bullemer: Groß]

 •  Konrad Groß ∞ mit Agnes (†1342), T.v. Friedrich Zolner gen.Geyer, Schultheiß in Bamberg. [Internet, Dt.Biografie]


2015 5 10