Munz-26/a zur Stammtafel Munz Munz-26/a

Leupold Münzer n191 – Genannter in Bamberg


Vater: Munz-25/a Peter Münzer n187

(* etwa ?1395/1400), † 1441

Genannter der Stadt Bamberg.

∞ mit Margaretha Haller H222

(* etwa ?1400)

"aus dem Geschlecht der Haller mit den Sporen" Siehe Hall-26/cx

Sohn:

1. Albrecht Münzer n192, (* etwa ?1425), † 1478
Ratsherr in Bamberg. Kinder: Georg, Leupold, Hanns.

Regesten:

 •  1435 Conrad Munczer und Leupold Munczer unter den Vertretern Bambergs im Immunitätenstreit. [siehe bei Hans Lemlein, B-26/g]

 •  1435 Lewpolt und Connrat Muntzer (Unser Frauen Pfarre) im Bamberger Eid- und Pflichtbuch.

 •  Seine Vettern sind u.a.:
Claus Münzer, der zwischen Lübeck und Ungarn handelt.
Hans Münzer, Stadtrichter in Ofen.
Reinmar Müntzer, dessen Enkel Friedrich Rappolt nach 1500 in Schneeberg und Annaberg Bergbau betreibt.

→ Fehlerhinweis: Margarete, die Frau des Leupold Münzer, war eine Schwester von Eberhard Klieber. [Herbert E. Lemmel, "Herkunft" S.76] - Das stimmt wohl nicht.

Regesten zu Albrecht Münzer:

 •  Nachkommen von Hanns Münzer siehe Rascher, MVGN 57 1970.


2017 8 13