Munz-26/b zur Stammtafel Munz Munz-26/b

Reinmar Müntzer n195 – in Bamberg


Vater: Munz-25/b Cuntz Münzer n196

(* etwa ?1410), † vor 1471

In Bamberg.

Kinder:

1. Reymer Müntzer n197, (* etwa ?1440), † 1479
1470 Bürger in Nürnberg. ∞ mit Margarete ....

2. (Tochter) Münzer n199, (* etwa ?1440/1445)

∞ mit Hans Rappolt n190

(* etwa ?1430)

1462 in Nürnberg, Mitglied der Munter-Gesellschaft. Siehe Rplt-1430

3. Jobst Müntzer n198, (* etwa ?1445), † 1494
Sohn: Gotfridt, † 1539.

Regesten:

[H. Rascher: Die Kleiderstiftung des Wolfgang Münzer von 1577. In: MVGN 57 (1970) S.1-123; Stammtafel S.111]

 •  Reymar Müntzer wird 1441 Bürger in Nürnberg.
[Hirschmann: Bürgerbücher]

 •  Reinmar Müntzer, † vor 1471. Sein Schwiegersohn ist Hans Rappolt in Nürnberg, der 1472 Mitglied der Munter-Gesellschaft (Nürnberg/Lübeck) ist.
Dessen Sohn vielleicht: Friedrich Rappolt in Schneeberg (1502-1512) und Annaberg (ab 1513).
[T.G.Werner: Regesten..., MVGN 59 (1972) S.78 Regest 85]

→ Bei Rascher ist für den Reymer Münzer, der "vor 1416" geboren wurde, angegeben: † 1479. Das muß bereits ein gleichnamiger Sohn sein, da Reinmar laut Werner bereits vor 1471 starb. (HDL)

Regesten zu Reymer Müntzer:

 •  1489 in Bamberg in der alten Münze, Fischgasse 3: Margarete Münzer, Witwe Reimer Münzers zu Nürnberg.
[Paschke: Die Au zu Bamberg, 1965. Studien... Heft 29, S.82]


2016 5 20