Ntzl-22/l zur Stammtafel Ntzl Ntzl-22/l

Liebhart Nützel H087


Vater: Ntzl-21/l ... Nützel Ha80

(* etwa ?1305)

∞ mit Elsbeth Holzschuher H027

(* etwa ?1310), † 29.9.1370, begraben in Ebrach

ihre Eltern: Seifried Holzschuher H025, (* etwa ?1275/1280) in Nürnberg, † 25.3.1354 in Nürnberg
In Nürnberg, er wohnt an der Langen Brücke. Urkundlich ab 1315. 1342-1353 im Rat. Siehe Holz-23/b; ∞ (etwa ?1300/1305) mit Elisabeth Weigel N547, (* etwa ?1280), † 2.10.1365, begraben in Ebrach.

Regesten:

 •  15.10.1342: Vollmacht der Brüder Konrad, Leupold, Peter, Hermann, Albrecht und Cuntzel Nützel für ihren Bruder Libhart Nützel, ihr väterliches Erbe vor Gericht zu vertreten.
[StadtA Nbg online]

Regesten zu Elsbeth Holzschuher:

[A.Scharr: Bl.f.fränk.Fk. Bd.8 (1965) S.146]

 •  begraben Katharinenkapelle Kloster Ebrach.
[FF8144]

 •  1370 vermacht Elisabeth Nützel geb. Holzschuherin in ihrem Testament dem Seitz Weigel 40 Pfund Heller.
[Hirschmann "Muffel" S.274]

Regesten zu Elisabeth Weigel:

 •  ihr Tod: [A.Scharr: Bl.f.fränk.Fk. 8 (1965) S.145]

→ In verschiedenen Ahnenlisten wird Elisabeth Weigel, die Frau von Seifrid Holzschuher, als Tochter von Konrad Weigel ∞ Gerhaus Holzschuher angegeben, wobei diese Gerhaus Holzschuher wiederum als Tochter von Friedrich Holzschuher (also als Schwester von Seifrid Holzschuher) angegeben wird, was zeitlich nicht möglich ist. - Elisabeth Weigel kann allenfalls die Schwester dieses Konrad Weigel sein, vermutlich Tochter des älteren Konrad Weigel. (HDL)

 •  Seifried Holzschuher, † 1354, ∞ mit Elisabeth Weigel, † 1365, T.v. Conrad Weigel zu Nürnberg.
[Biedermann Tafel 169 B Holzschuher] [B.Aign: AL Zinn, Gen.Jahrbuch Bd.45/46 2008]


2014 11 3