zurück zum Index Bamberger Lemlein

Der Lemleinhof in Obernheid, Besitzfolge um 1360 bis 1513

Wie aus der Erbteilung 1406 ersichtlich ist, besaß der vor 1398 gestorbene Conrad Lemlein einen Hof in Obernheid. Vorbesitzer und Erwerbsdatum sind unbekannt.

Der Hof ist eine Lehen des Bamberger Bischofs an die Familie v.Aisch/Eysch, von der er als Afterlehen weiter an die Lemlein geht.


 
(1) B-24/c Conrad Lemlein, † vor 1398.
    (1a) seine Witwe Alheid, † vor 1406
                │
        ┌───────┴─────────────────┬────────────────────────┐
B-25/b Heinz               B-25/e Hans              B-25/f Peter
                                                    (2) erbt den Hof 1406, ver-
(3a) Kauf 1407 zusam-      (3b) Kauf 1407           kauft ihn 1407 an die Brüder
men mit Bruder Hans             †1428
                                 

                                  ├────────────────────────┐
                           B-26/f Michel            B-26/g Hans
(4a) Nach Tod des Bru-                              (4b) 1429 zusammen
ders 1429 zusammen mit                              mit Onkel Heinz
Neffe Hans
  
†1437, seine Söhne         (5) Lehenbrief nach 1437 nicht bekannt
bekommen keinen Anteil     (5a) 1452 zusammen       (5b) 1452 zusammen
                           mit Bruder Hans          mit Bruder Michel

                           †1456, Sohn noch         (6) Lehenbrief nach 1456
                            unmündig                 nicht bekannt
                                  │
                                  │
                           B-27/f Michel
                           1456 unmündig
                          (6a)1472 belehnt zu-      (6b) 1472 belehnt zu-
                          sammen mit Onkel Hans     sammen mit Neffe Michel
                                                    † 1473
                                                           

                                                            ├────────────────┐
                                                    B-27/i Hans       B-27/k Caspar
                          (7a) 1476 zusammen        (7b)1476 zusam-   (7c)1476 zusam-
                           mit Vettern              men mit Michel    men mit Michel
                                                    und Caspar        und Hans
                                                    † vor 1488
                          (8a) 1488 zusammen                          (8b)1488 zusammen
                          mit Vetter Caspar                           mit Vetter Michel
                                                                      †1510
                          (9) 1511 Alleinbesitz
                          †1513, Witwe Katharina †1533

                          (10) Nachbesitzer wurde nicht ermittelt

Franz Schlegler: Geschichte der Pfarrei Oberhaid
[24. BHVB 1860/1861, Seiten 71 ff, hier Seite 135]