Pelz-35/i zur Stammtafel Pelz Pelz-35/i

George Peltz P032 – Hubenwirt in Robitten


Eltern: Pelz-34/e Martin Peltz P033, Christine Knobloch P034

* 10.4.1741 in Alt-Teschen, † 23.10.1800 in Robitten

1765 Hubenwirt von Alt-Teschen. 1770-1800 Hubenwirt in Robitten. 1795 Bürger in Pr.Holland.

∞1) 18.11.1765 in Pr.Holland mit Christina Marquart P035

* um 1738

sie ∞1) mit ... Eisenblätter P036

(* etwa ?1735), † vor 1765

∞2) (etwa ?1790) mit Christina Wildt P039

* um 1763, † 14.8.1807 in Robitten

Kinder:

aus 1.Ehe:

1. Elisabeth Peltz P332, * 18.1.1770 in Robitten, † 6.5.1844 in Pr. Holland

∞ 28.10.1795 in Pr. Holland mit Carl Peter P004 (Taufname: Carl Johann)

getauft 31.10.1756 in Frauenburg, † 18.11.1826 in Pr. Holland

1795 Kammerdiener, dann Gastwirt in Pr. Holland. Siehe Pe-36/i

seine Eltern: Martin Peter P005, * 11.11.1714 in Frauenburg, † um 1777
Bürger und Schneider in Frauenburg. Achtung! Am 11.11.1714 wurden in Frauenburg zwei Martin Peter geboren. Siehe Pe-35/i; ∞ 23.1.1747 in Frauenburg mit Katharina Mozeck P334, getauft 3.3.1727 in Frauenburg, † 7.5.1759 in Frauenburg
Katholisch..

aus 2.Ehe:

2. Regina Peltz P040, * 15.9.1795 in Robitten

Regesten:

 •  Heirat 18.11.1765 in Pr.Holland: George Pelz, Hubenwirt von Alt-Teschen, 25 Jahre alt, mit der verwitweten Hubenwirtin Christina Eisenblätter, 27 Jahre alt.
[Ev. Trauregister Pr.Holland 1765 S.22 Nr.28, amtlicher Auszug 1935 für Gerhard Lemmel; L19]

→ Christina Eisenblätter ist eine geborene Marquart, wie aus folgendem Taufeintrag hervorgeht.

 •  Elisabeth, eheliche Tochter des George Peltz und der Christina geb. Marquart, * 18.1.1770 in Robitten, getauft in Pr.Holland.
[Ev. Taufschein Pr.Holland, ausgestellt 1935 für Gerhard Lemmel; L18]

 •  George Peltz, Hubenwirt, † 23.10.1800 in Robitten, 60 1/2 Jahre alt.
[Ev. Sterberegister Pr.Holland 1800 S.87 Nr.16; amtlicher Auszug 1935 für Gerhard Lemmel]

→ Er muss in zweiter Ehe Christina Wildt geheiratet haben:

 •  Regina, Tochter von George Peltz, Hufenwirt in Robitten, und seiner Ehefrau Christina Wildt, * 15.9.1795 in Robitten, getauft in Pr.Holland.
[Ev. Taufregister Pr.Holland laut Konrad Rombusch in Marl, Flämingstr. 5; AL10358 vom 1.4.1979]

 •  Christine verwitwete Pelz † 14.8.1807 in Robitten, 44 Jahre alt. (Also * um 1763).
[Ev. Sterberegister Pr.Holland 1807 S.154 Nr.25, amtlicher Auszug 1937 für Gerhard Lemmel; L19]

→ wohl nahe verwandt:

 •  Christian Isenblätter ∞ Catharina Marquart, Tochter Maria * 1784 in Wiesenhof.
[Altpr. Geschl'kde Fam'archiv 1964 S.12]

→ Im Trauschein 1795 der Tochter Elisabeth heißt er "Bürger Johann(!) Peltz in Pr.Holland". Von einem Johann Peltz wurde in Pr.Holland sonst nichts gefunden, so dass dies wohl ein Fehler (Johann statt richtig Georg) ist (HDL).

 •  Geburtseinträge von Johann oder Georg Peltz vor 1750 sind in Pr.Holland nicht zu finden. Die Anfrage, ob um 1772/1773 noch eine andere Elisabeth Pelz/Peltz geboren sei, wird verneint.
[Mtlg Pfarramt Pr.Holland um 1935 an GL]

Regesten zu Christina Marquart:

 •  Geburtsurkunde Christina Marquart/Eisenblätter um 1738 nicht zu finden.
[Mtlg Pfarramt Schmauch Kreis Pr.Holland Jan. 1937 an GL. Schmauch ist zuständig für Alt-Teschen]

Regesten zu Elisabeth Peltz:

 •  ihr Geburtsjahr um 1773 nach ihrem Alter in der Trauurkunde, oder um 1768 nach ihrem Sterbealter.

 •  ∞ 28.10.1795 in Pr.Holland als Elisabeth Peltz, 22 Jahre alt, Tochter des Bürgers Johann Peltz in Pr.Holland, mit Carl Peter.
[Trauregister Pr.Holland 1795 Nr.23, Trauschein ausgestellt 1935 für Gerhard Lemmel; L18]

 •  † 6.5.1844 in Pr. Holland als Elisabeth Peter geborene Pelz, 76 Jahre alt, Witwe des Gastwirts Carl Peter.
[Ev. Sterberegister Pr.Holland 1844 Nr.68, Sterbeurkunde ausgestellt 1935 für Gerhard Lemmel; L17]

→ 1770 wird eine Elisabeth Peltz als Tochter von Georg(!) Peltz geboren, und das ist die einzige Elisabeth Peltz, deren Geburt in den Jahren 1765/1775 verzeichnet ist. Ich vermute daher, dass die Vatersangabe Johann(!) Peltz in der mit vorliegenden Abschrift des Trauscheines ein Fehler ist. Gerhard Lemmel hatte um 1938 ohne jedes Fragezeichen Georg Peltz als Vater der Elisabeth angegeben: vielleicht stand im Original-Trauschein wirklich Georg und nicht Johann. (HDL)

 •  Eine ihrer Verwandten muss sein: Amalie Pelz, die 1735 Taufpatin von Carl Friedrich Wilhelm Peter ist.


2008 10 3