Pirk-25/s zur Stammtafel Pirk Pirk-25/s

Sebald Pirkheimer Ni73 – Kaufmann in Nürnberg


Eltern unbekannt

(* etwa ?1365)

Sohn:

1. Fritz Pirkheimer Ni74, (* etwa ?1395)
1418/1420 in Nürnberg.

Regesten:

 •  1418/1420 bestraft der Nürnberger Rat Fritz, Sebald Pirkheimers Sohn, Conrad Pirkheimer, und viele andere, weil sie entgegen Kaiser Sigmunds Verbot Handel mit Venedig getrieben hatten. Das Verbot wurde bald darauf wieder aufgehoben.
[J.Baader: Nürnbgs Handel im Mittelalter, 38.Ber.Hist.Verein Mtlfranken,1872, S.104]

→ Fritz und Sebald fehlen in Reimanns Tafeln.


2009 9 7