Rbg-31/g zur Stammtafel Rbg Rbg-31/g

Hieronymus Lemmel/Lembel 4402 – Richter in Grenzendorf


Vater: Rbg-30/g Hieronimus Lemmel/Lembel/Lammel 4401

(* etwa ?1575), † zwischen 1627/1630

1623-1627 Richter/Schulthes in Grenzendorf.

Kinder:

1. Mathes, (* etwa ?1600) - Richter in Grenzendorf, siehe Rbg-32/g

2. Hieronymus Lembel/Lammel, (* etwa ?1605) - Feldgärtner in Grenzendorf, siehe Rbg-32/h

vielleicht:

3. Michael Lammel, (* etwa ?1605) - , siehe Rbg-32/n

Regesten:

 •  23.9.1623 werden in Grenzendorf die "Gerichte mit Garten" (das ganze Gut) an Hieronymus Lemmel um 200 Reichsthaler 75 ff verkauft.

 •  15.4.1630 verkauft Hieronimus Lemmel's Witwe "die Gerichte" um 440 ff an Mathes Lemmel.
[Anton Fr. Ressel: Heimatkunde des Reichenberger Bezirkes, Stadt und Land. Reichenberg 1903/1904 Bd.2 S.325. - Laut GL 1978]

 •  1627 kauft er als "Hieronymus Lembel, Schulthes" für 51 Schock Rodungsanteile in Gränzendorf. Neben ihm werden Mathes Lembel, Hieronymus Lembel und Hieronymus Lembel der Alte genannt.
[Anton Ernstberger, siehe unter 30/g]

→ Nach ihm in Grenzendorf und daher seine Söhne: Mathes und Hieronymus. Ein weiterer Sohn dürfte Michael sein, der 1633 in Reinowitz heiratet. (HDL)


2014 3 6