Ruml-27/k zur Stammtafel Ruml Ruml-27/k

Wilhelm Rummel N935 – in Nürnberg und Lonnerstadt


Eltern: Ruml-26/i Wilhelm Rummel N931, Anna Tetzel Na98

(* etwa ?1421), † 1480

1437 Univ. Leipzig. In Nürnberg zum Tafelhof. Zu Lonnerstadt

∞1) mit Anna Zollner N937

(* etwa ?1425), † 1449/1450

ihr Vater: Eberhard Zollner N950, (* etwa ?1390)
Wohl identisch mit dem bei Biedermann erwähnten Eberhard Zollner, Sohn eines gleichnamigen Vaters. Siehe Zoln-25/j

∞2) ca 1450/1452 mit Kunigund Haller H158

(* etwa ?1430), † 1488

4 Söhne, 4 Töchter, Reihenfolge ungewiss

ihre Eltern: Georg/Jörg Haller H206 (Taufname: in Nürnberg), (* etwa ?1405), † 1476
1444-1460 urkundlich, in Nürnberg. Auch Hausbesitz am Kaulberg in Bamberg. Siehe Hall-26/e; ∞ vor 1431 mit Magdalena Eisvogel H211, (* etwa ?1410), † 1449.

Kinder:

aus 1.Ehe:

1. Hans Rummel Na10, (* etwa ?1448)

aus 2.Ehe:

2. Anna Rummel N951, (* etwa ?1452), † 1521
Schwiegermutter von Albrecht Dürer.

∞ 1472 mit Hans Frey N952

(* etwa ?1448), † 1523

Kaufmann in Nürnberg, Schwiegervater von Albrecht Dürer. Kupferschmied. 1463 "Hänslein Frey". Siehe Frey-28/a

sein Vater: Erhard Frey Nk53, (* etwa ?1400), † vor 1463
1443 Bürger Nürnberg, Wappenbrief. 1447 belehnt. 1449 Zeuge in Nürnberg. 1463 Söhne: Benedikt, Erhard, Hänslein. Siehe Frey-27/a

3. Wilhelm, (* etwa ?1454) - in Nürnberg, siehe Ruml-28/k

4. Cäcilie Rummel Ng13, (* etwa ?1457), † 1481
ledig

5. Heinrich Rummel Ng14, (* etwa ?1460), † vor 1525 in Lonnerstadt
ledig

6. Georg Rummel Ng16, (* etwa ?1465), † nach 1536
Er lebte in Basel, 1536 in Freiburg/B. ∞ mit Elsbeth Monarchin.

7. Kunigunde Rumblin N506, (* etwa ?1468), † Sommer 1520
Ihre Schwester Anna ist die Schwiegermutter von Albrecht Dürer.

∞1) 1488 mit Lienhard Halbwachs N347

* 1460, † 1494

Tochter: Katharina Halbwachs, Nonne im Kloster Gnadenberg.

sein Vater: Konrad Halbwachs Nk09, (* etwa ?1425)

∞2) 1495 mit Jakob Saurzapf N503

(* etwa ?1443) in Burggrub, † 4.12.1497 in Sulzbach

Genannter des größeren Rates in Nürnberg. Landrichter in Sulzbach und Leipzig. Siehe Szpf-28/e

seine Eltern: Jakob Sauerzapf N562, (* etwa ?1407) in Nabburg, † 17.5.1478 in Sulzbach (Epitaf)
1420 Bürger in Nürnberg, Genannter des Großen Rates. Besitzungen um Sulzbach in der Oberpfalz. Sein Epitaph in der Pfarrkirche von Sulzbach. Siehe Szpf-27/e (Er ∞2) 1465 in Nürnberg mit Kunigunda Talkner N550, (* etwa ?1440), von Sessenrieth, † 1490 in Sulzbach (Epitaf)
sie 1465 verwitwete Zingel.); ∞ 1438 in Nürnberg mit Helene Holzschuher H063, (* etwa ?1418), † 8.11.1464 in Sulzbach (Epitaf)
Siehe Holz-27/pa.

er ∞1) 27.7.1479 in Nürnberg mit Brigitte Hornung N504

(* etwa ?1455/1460)

Kinder:1. Clara Sauerzapf N515, * 1496.2. Ursula Sauerzapf N524, * 1497.

8. Katharina Rummel Ng15, (* etwa ?1470), † 1529

∞1) 1490 mit Bartl Knebel Ng12

(* etwa ?1465)

Kaufmann in Nürnberg.

∞2) 1503 mit Thomas Löffelholz Ne25

* 1472, † 1527

Ein Sohn, der ins Kloster ging. Bekommt das Schloss Colberg bei Altötting.

seine Eltern: Wilhelm Löffelholz N481, * 1424, † 1475
1458,1462 Schöffe in Nürnberg, zusammen mit Hans Lemlein. 1464 älterer Bürgermeister. - Zinnhändler. Siehe Loef-27/f (Er ∞1) 1446 mit Kunegunde Baumgartner Nd19, (* etwa ?1425), † 1463); ∞ 1464 mit Barbara Hirschvogel Nd20, * 1442, † 1494 in Eschenau, begr.Nbg (Sie ∞1) 18.7.1460 mit Sebald Tucher Nd25, (* etwa ?1435), † 1.10.1462 in Bamberg
Siehe Tuc-28/o).

9. Josef, (* etwa ?1475) - , siehe Ruml-28/l

Regesten:

 •  Sohn Hans wohl aus erster Ehe.

 •  Aus zweiter Ehe: Wilhelm, Heinrich, Georg (geht nach Basel), Josef (jüngster Sohn), Cäcilie, Anna, Katharina, Kunigunde. Reihenfolge unsicher.

 •  1480: Wladislaus, Kg.v.Böhmen, belehnt die Brüder Wilhelm, Heinrich, Jörg und Josef Rummel mit Burgstall und Graben zu Lonnerstadt, wie sie schon der Vater erhalten hätte. Das Lehnsverhältnis zur Krone von Böhmen bestand seit 1403.

 •  1517 belehnt König Ludwig von Böhmen Josef und Wilhelm die Rummel, Bürger von Nürnberg, mit Lonnerstadt.
[Schaper: Rummel. MVGN 68 (1981)]

→ Druckfehler in Tafel V: die 8 Kinder sind aus der Ehe Haller! (HDL)

 •  Reihenfolge der Kinder und ihre Geburtsdaten von HDL geschätzt.

 •  28.8.1475: Wilhelm Rumel d.Ält. verschreibt seinem Eidam Hanns Frey und seiner Tochter Anna 800 fl Heiratsgut. Er setzt als Pfand sein Dorf Aylspach ob Lonerstat und seine Güter, von denen er die Hälfte von seinem Bruder Heinz Rumel erworben hatte. Mitsiegler: Gabriel Nützel und Franz Rumel zu Nürnberg. Heiratsbürgen: Jobst Tetzel, Franz und Hieronimus Humel im Heiratsbrief vom 22.10.1472.

 •  29.8.1480: Wilhelm Rumel d.Ä. sichert seinem Eidam Hans Frey einen Zins aus seinem Dorf Aylspach ... Mitsiegler: Fritz Derrer und Frantz Rumel zu Nürnberg.
[Internet 2016, StAN hlgeistspital]

→ Im Internet Franz und Hier. Humel(sic)

Regesten zu Anna Zollner:

[Schaper: Rummel S.82]

Regesten zu Kunigund Haller:

[Christa Schaper: "Rummel", MVGN 68 (1981) S.82, 90]

→ Fehlerhinweis: In AL9925 (Heinz-Viktor Künstler) von 1971 war diese Kunigunde Haller als Tochter von Lorenz Haller ∞ Katharina Lemlein angegeben; das sind ihre Großeltern. (HDL)

Regesten zu Magdalena Eisvogel:

 •  Magdalena Eißvogelin ∞ mit Herrn Georg Haller von Bamberg. Tochter Ursula ∞ mit Stephan Coler.
[Biedermann Tafel 601 Coler]

Regesten zu Anna Rummel:

 •  Anna. [Schaper: Rummel]

→ Fehlerhinweis: [Schaper: Rummel Tafel V] hier heißt sie irrtümlich Agnes.

Regesten zu Kunigunde Rumblin:

[Christa Schaper: "Rummel", MVGN 68 (1981) S.95, Stammtafel V.]

Regesten zu Lienhard Halbwachs:

[Schaper: Rummel S.93]

Regesten zu Brigitte Hornung:

[Ahnenstammkartei Dresden, Mtlg K.Wensch]

 •  Als ihr Vater wird in verschiedenen Ahnenlisten angegeben: Sebald Hornung ∞ mit Anna (Schlewitzer?); dessen Vater: Sebald Hornung ∞ mit Agnes Rudolf.

Regesten zu Katharina Rummel:

[Schaper: Rummel]

Regesten zu Thomas Löffelholz:

 •  Thomas Löffelholz, hzgl bay Rat, Feldhauptmann und Pfleger zu Braunau, erhielt 1507 für seine Verdienste in Krieg und Frieden von Hzg Albrecht IV das bei Altötting gelegene Schloss Colberg zum Geschenke. [Chronik]

 •  Ab 1512 Löffelholz von Colberg als Adelstitel. [Wikipedia]

Regesten zu Barbara Hirschvogel:

 •  1460: Stephan Haller, Hans Tetzel, Gabriel Mendel sind Trauzeugen der Braut Barbara Hirschvogel.
[Schaper: Hirschvogel, Nbger Forschungen Bd.18, 1973, S.77]


2020 2 4