Schb-23/e zur Stammtafel Schb Schb-23/e

Seifried Schürstab N455 – Ratsherr in Nürnberg


Eltern: Schb-22/a Leupold Schürstab N457, Geuta Pilgram v.Eyb Nk85

(* etwa ?1285), † 1357 in Nürnberg

Ratsherr in Nürnberg.

∞ mit Anna Muffel N456

(* etwa ?1300)

ihre Eltern: Jacob Muffel Nk86, (* etwa ?1268)
In Nürnberg, 1300 kommt er in den Rat. Siehe Mufl-22/e; ∞ mit Elisabeth von Berg Nk87, (* etwa ?1270).

Kinder:

1. Conrad, (* etwa ?1320) - , siehe Schb-24/e

2. Leupold, (* etwa ?1325) - in Nürnberg, der Ältere, siehe Schb-24/i

3. Clara Schürstab Hb45, (* etwa ?1330)

∞ mit Seitz Pfinzing N763

(* etwa ?1330), † 1379

1354 Senator Nürnberg. Er starb ohne Leibeserben.

seine Eltern: Berthold Pfinzing N669, (* etwa ?1302)
In Nürnberg, am Weinmarkt, erw. 1329/1376 Siehe Pfin-24/e; ∞ (etwa ?1325) mit Agnes Irrer H717, (* etwa ?1305).

Regesten:

[A10962] (Hier: † 1338 Nürrnberg)


Schürstab-Fenster St.Sebald. Seifried Schürstab, gestorben 1357, ∞ mit Anna Muffel. Er war es, der 1328 das Schürstab-Haus am Milchmarkt kaufte und der den Schürstabhof in der Lammsgasse besaß.
[peter.de/Heraldik]

→ ∞1) mit Elsbet Schmuggenhofer; ∞2) mit Anna Muffel [martinszeller.de]. Nachdem im Schürstabfenster kein Wappen Schmuggenhofer sondern nur das Wappen Muffel zu sehen ist, erscheint die Ehe Schmuggenhofer fraglich. (HDL)

 •  Tochter Clara ∞ Seiz Pfinzing [Biedermann Tafel 396 Pfinzing]

Regesten zu Clara Schürstab:

[Biedermann Tafel 396 Pfinzing]

Regesten zu Seitz Pfinzing:

 •  Sohn von Berthold Pfinzing, nicht angegeben, ob aus dessen erster Ehe Irrer oder zweiten Ehe Laufenholz: Seifried oder Seiz Pfinzing, 1354 Senator Nürnberg, † 1379 ohne Leibeserben, ∞ Clara T.v. Seifried Schürstab ∞ Cunegunda geb. Muffel.
[Biedermann Tafel 396]

→ Es gibt auch ein anderes, jüngeres Paar Seiz Pfinzing ∞ Clara Schürstab.


2015 1 11