Schw-37/a zur Stammtafel Schw Schw-37/a

Philipp Schwarz E721 – Seifensieder in Ottobeuren


Eltern: Schw-36/a Josef Schwarz E735, Walburga Ripfel E736

* 17.1.1790 in Ottobeuren, † 16.12.1861 in Ottobeuren

∞ 22.7.1822 in Ottobeuren mit Scholastika Natterer E722 (Taufname: Maria Scholastika)

* 2.11.1804 in Ottobeuren, † 3.6.1842 in Ottobeuren

Siehe Natt-37/a

ihre Eltern: Martin Natterer E737 (Taufname: Johann Martin), * 8.6.1773 in Ottobeuren, † 12.5.1809 in Ottobeuren
Siehe Natt-36/a; ∞ 26.6.1799 in Ottobeuren mit Agnes Buffler E738, * 17.1.1779 in Theilen (Böhen)
Siehe Bufl-36/i.

Kinder:

1. Johanna Schwarz E907, (* etwa ?1823)

∞ mit Anastasias Jemiller E252

(* etwa ?1820)

Bader und Seifensieder aus Benningen. Siehe Schw-38/Je

2. Walburga Schwarz E908, (* etwa ?1825)

∞ mit ... Huidt E918

(* etwa ?1825)

Rentamtmann in Ottobeuren.

Tochter: Anna Huidt E958, * (etwa ?1865), † ..7.1944 in Ottobeuren.

3. Eduard Schwarz E029, * 10.3.1830

4. Theresia, * 28.5.1842 - ∞ Frey, siehe Schw-38/a

Regesten:

[Familienakten Hummel und Mtlg Archiv Augsburg 1997]

 •  10 Kinder. Die beiden ältesten sind Johanna Schwarz und Walburge ∞ Huidt. Von diesen 10 Kindern haben nur Johanna, Walburga und Theresia geheiratet. Die jüngste Tochter Theresia *1842, ∞ Frey.
[Notizen]


Porträt Philip Schwarz, Seifensieder in Ottobeuren.
["Copie von Geisler" im Besitz von H.D.Lemmel. Das Original war im Besitz von Hanni Scherer.]

 •  Bei Maria Hummel∞Elsner (dann bei Waltraut Elsner∞Lemmel) befindet sich ein Löffel mit folgender Gravur: 1830 den 10. Merz ist geboren Eduard Schwarz; dessen Tauffpathen Joh. Natterer und Johanna Natterer.

→ Eduard Schwarz dürfte ein Bruder von Theresia Schwarz sein; der Taufpate Johann Natterer dürfte ein Bruder der Mutter Scholastika Natterer sein. (HDL)

 •  Laut Frieder Schmid ist das Todesdatum der 16.12.1861; vorher hatte ich angegeben 6.12., was wohl nicht richtig ist (HDL).

Regesten zu Johanna Schwarz:

 •  Foto Johanna, Frau Jemiller geb. Schwarz, Großmutter von Hanni Scherer, ältetste von 10 Geschwistern.
[Maria Elsner 1973]

Regesten zu Walburga Schwarz:

 •  Es gibt 4 Fotos, von denen zwei von Luise Reicherter geb. Hummel als "Tante Anna Huidt" identifiziert wurden. Die beiden älteren Fotos zeigen wahrscheinlich Annas Eltern, also den Ottobeurer Amtmann Huidt und seine Frau Walburga geb. Schwarz.


2018 5 23