Se-38/c zur Stammtafel Se Se-38/c

Johanna Lemel e593 – ∞ Heinold/Hertel, in Amberg,Ansbach


ihr Taufname: Maria Johanna Walburga

Eltern: Se-37/a Georg Lemmel von Seedorf e602, Anna Maria Margaretha Schöttl/Schettel e620

(* etwa ?1752)

∞1) 10.9.1772 in Amberg mit Michael Heinold e580

(* etwa ?1735), † vor 1781

1772 Lizentiat beider Rechte und verwitweter kurfürstlicher Regierungsrat in Amberg.

∞2) 14.9.1781 in Amberg mit Josef Hertel/v.Hertel e596 (Taufname: Josef Anton)

(* etwa ?1750)

Hauptmann, 1781,1786 Regimentsauditor in Amberg. Später Gerichtssekretär in Ansbach. 1781 Doktor beider Rechte. Siehe Se-38/He

seine Eltern: ... Hertel e569, (* etwa ?1715)
Siehe Se-37/He; ∞ mit ... von Dimharstein e568, (* etwa ?1720).

Kinder:

vorehelich:

1. Maria Joanna Lemel e623, * 21.5.1776 in Regensburg

aus 2.Ehe:

2. Johann Baptist Hertel, * 28.3.1786 - bay. Gerichtsrat, siehe Se-39/c

3. Johann Friedrich Carl Alexander Hertel e597, * um 1790
Apotheker "Zum Paradies" in Nürnberg.

Regesten:

 •  10.9.1772 katholische Trauung in Amberg: Herr Michael Heinold, Lizenziat beider Rechte und verwitweter kurfürstlicher Regierungsrat in Amberg; Braut: Fräulein Maria Johanna Walburga Loemel von Seedorf, eheliche Tochter des Herrn Johann Nepomuk Loemel von Seedorf, Hauptmann unter dem Regiment Morawizki, und der Maria geb. von Schedel.

 •  Nach etwaigen Kindern aus der Ehe Heinold-Loemel wurde nicht geforscht.

 •  14.9.1781 katholische Trauung in Amberg: Herr Josef Anton von Hertel, Doktor beider Rechte, Hauptmann und Auditor unter dem Regiment des Grafen de la Rosée; "von ihm wurden weder Vater noch Mutter aufgeschrieben, aber wenigstens der Großvater mütterlicherseits, nämlich Franz von Dimhartstein". Braut: Johanna Heynold, Witwe eines kurfürstlichen Regierungsrats in Amberg. Trauzeugen: Herr Lorenz Duldi, Hauptmann unter besagtem Regiment; Georg Weidinger, Pfarrmesner. Randnotiz: Dispens von den Verkündigungen erhalten; von beiden Seiten wurde der Eid über die (kanonische Eheschließungs-) Freiheit geleistet.

 •  28.3.1786 katholische Taufe in Amberg: Johann Baptist Franz von Hertel, ehelich, * 28.3., Vater: Herr Josef Anton von Hertel, Hauptmann und Auditor unter dem Regiment des Grafen von Preysing. Mutter: Dessen Frau Johanna, eine Tochter des Herrn Johann Nepomuk Lemel von Seedorf. Taufpate: Herr Johann Baptist Freiherr von Duprel, kurfürstlicher Rentamtsvorsteher (im lateinischen Original "rei granariae praefectus"), Regierungs- und Kammerrat etc.
[Bisch.Zentralarchiv Regensburg, Pfarrmatrikel Amberg St.Martin 1772 Bd.19 S.341 Fiche 677; 1781Bd.19S.413 Fiche 681; 1786 Bd.8 o.S. Fiche 268; laut T.Weber 1999]

 •  Mit ihrem zweiten Ehemann gab es eine voreheliche Geburt:
21.5.1776 illegitime Geburt: Maria Joanna Nep. Francisca de Paula Elisabetha,
Mutter: Maria Joanna Lemel de Sedorf, Tochter des Joannis Nepomuk Lemel de Sedorf centurionis (Hauptmann) und hospitiorum praefecti sub copiis Morawizgi (Lagerverwalter des Morawitz-Regimentes),
Vater: sagt die Mutter aus Josephum de Hertl locum tenente (Leutnant) sub copiis Dni de Herold,
Patin: Elisabetha ferrier de Gombert nata Lemel de Sedorf.
[Bfl Archiv Regensburg, F 279 Bd.10 S.93. - Mtlg L.Heinl 2008]

 •  Johanna Hertl geb. Lemel, im Heiratseintrag ihres 1786 in Amberg geborenen Sohnes erwähnt.

Regesten zu Johann Friedrich Carl Alexander Hertel:

 •  Johann Friedrich Carl Alexander Hertel, * um 1790, 1809 Student der Medizin in Altdorf, 1814 Student der Pharmazie in Erlangen (24 Jahre alt), später Apotheker "Zum Paradies" in Nürnberg, Sohn eines Appellationsgerichtssekretärs aus Ansbach.
[Mtlg 1979 Georg Hertell, 725 Leonberg, Bruckenbachstr. 7]


2011 8 10