Sf-33/o zur Stammtafel Sf Sf-33/o

Andreas Lemmel c501 – Bauer in Seifersdorf und Grüna


Eltern: St-32/m Michael Lemmel c105, Barbara Müller c148

(* etwa ?1615)

In Seifersdorf, übernimmt 1648 das Bauerngut des Vaters, für das er 1667 und 1672 im Steuerverzeichnis genannt ist. 1651-1657 Hausbesitzer in Grüna.

∞1) (etwa ?1640/1645) mit Maria Neubert c502

(* etwa ?1620), von Neu-Nerschau.

1648 als Mutter des Johannes Lemmel genannt.

∞2) (etwa ?1651) mit Margarethe .... c805

(* etwa ?1625)

1652-1657 als Mutter der in Grüna geborenen Kinder genannt.

Kinder:

wahrscheinlich:

1. Michael, (* etwa ?1645) - Bauer und Schöppe in Ursprung, siehe Sf-34/a

sicher:

2. Johannes, * Fastnacht 1648 - Schöppe in Neudörfel, siehe Sf-34/b

wahrscheinlich:

3. Franz, (* etwa ?1650/1655) - Bauer und Krempelmeister in Seifersdorf, siehe Sf-34/c

aus 2.Ehe:

4. Anna Lemmel c792, getauft 26.10.1652 in Grüna

5. Michael c193, * 3.2.1656 in Grüna, † 29.4.1656 in Grüna

6. Johanne Lemmel c194, * 6.4.1657 in Grüna

7. Rosina Lemmel c612, (* etwa ?1660)

∞ 1682 mit Michael Großer c613

(* etwa ?1655)

Regesten:

Er ist der Stammvater des Lemmel-Stammes Seifersdorf «══

Zusammenfassung:

 •  1648 erbt er in Seifersdorf das Gut seines Vaters Michel. Die finanziellen Erbregelungen dauern bis Oktober 1650. Im März 1651 kauft "Andreas Lemmel von Seifersdorf" Haus und Garten in Grüna, gelegen zwischen Löbel und Schärff. Die Nachbarn Löwel und Scherf sind dann unter den Taufpaten von in Grüna getauften Kindern. 1667 bis 1682 ist Andreas aber wieder auf seinem Bauerngut in Seifersdorf ansässig, das freilich teilweise abgebrannt und wüst war.

 •  Gesicherte Kinder sind:
Johannes * 1648, Mutter: Maria geb. Neubert aus Neu-Nerschau.
Anna, Michael und Johanna, die 1652, 1656 und 1657 in Grüna getauft werden; Mutter: Margarete.
Eine Tochter Rosina, die 1682 heiratet und etwa 1660 geboren sein dürfte, deren Geburt aber nicht in Grüna verzeichnet ist.

 •  Andreas hatte also zweimal geheiratet: vor 1648 Marie geb. Neubert, dann vor 1652 die Margarete. Der Kauf des Hauses in Grüna 1651 dürfte mit der zweiten Heirat zusammenhängen.

 •  In Seifersdorf sind für die fragliche Zeit keine Kirchenbücher erhalten. (Seifersdorf gehört zu Ursprung, wo die Kirchenbücher erst 1716 beginnen.) Mit großer Wahrscheinlichkeit sind weitere Söhne Michael im benachbarten Ursprung, und Franz, der in Seifersdorf folgt.

Im einzelnen:

 •  1648 ist Andreas Lemmel Einwohner in Seifersdorf. Sein Sohn Johannes wird geboren:
"Seyffersdorf Fastnacht 1648 geboren und tags darauf in Ursprung dezo Moorsprung getauft Johannes Lemmel. Sein Vater ist gewesen Andreas Lemmel, Bürger und Einwohner in Seyffersdorf. Die Mutter Maria geborene Neubert von Neu-Nerschau. Paten waren: Paul Löffler, Bürger und Gerichtsschöppe in Seyffersdorf; Johann Weinhold, Gärtner und Melzer in Reichenbrand; Susanna, Michael Lemmel, Bürger und Einwohner zu Pfaffenhayn, eheliche Hausfrau.
[Taufbuch Ortmannsdorf, das 1607 beginnt, aber auf den ersten Seiten einige ungeordnete Einträge aus früherer Zeit aufweist. Erste Seite, erster Eintrag. Laut R.Windisch.]

 •  1648 verkaufen die Erben des Michel Lemmel zu Seifersdorf das nachgelassene Gut ihrem Bruder und Schwager Andreas Lemmel zu Seifersdorf für 399 fl.

 •  1650 ist Andreas Lemmel abermals unter den Erben Michael Lemmels in Seifersdorf genannt.
[StsA Dresden, Gerichtsbuch Schwarzenberg Nr.53c (1648) und Nr.58 (1650); siehe den Eintrag beim Vater Michael. - Vergl. Herbert E. Lemmel, "Nachkommen" Bd.1 S.38, Bd.2 S.118.]

 •  24.10.1650 werden die Schulden, die auf Michel Lemmels Gut zu Seifersdorf, welches dessen Sohn Andreas Lemmel erkauft hatte, haften, liquidiert. Andreas Lemmel hatte für seines Vaters Gut zu Seifersdorf noch 39 fl zu bezahlen, über deren Verteilung sich die 7 Erben einigen.
[StsA Dresden, Gerichtsbuch Schwarzenberg Nr.58, Amt Grünhain 1650-1657, Bl.60 vom 24.10.1650, laut K.Wensch.]

 •  10.3.1651 Kauf von Haus und Garten in Grüna, gelegen zwischen Michael Löbel und Martin Schärff. Käufer: Andreas Lemmel von Seyberßdorff. Verkäufer: Martin Clems Erben, Witwe Justina mit Vormund George Speck zur Grüna. Richter Michael Möller, Landschreiber Martin Tischler.
[Amt Chemnitz Kauf-Protokolle, -Briefe und Anweisungen aus Reichenbrand, Grüna und Röhrsdorf 1627-1693, 10.3.1651 Nr.51. - Mtlg R.Nötzold 2008]

 •  1652-1657 lassen Andreas Lemmel und seine Frau Margarethe drei Kinder in Grüna taufen. [KB Reichenbrand für Grüna, laut RW]

 •  Paten 1652: Hanß Fiedler; Maria eine Tochter Michael Löwels; Sabina Hanß Scherfin. [Mtlg R.Nötzold 2005]

 •  1667 in Seiffersdorf: 26 alte ßo Andreas Lämmel 10 gangbar 16 caduc.

 •  1672 In Seiffersdorf: 26 aßo Andres Lemmel; gangbar 6 ßo von Haus, Scheune und Grasgarten, 1 caduc; mangelt noch am Wohnhaus und Ställen, welche abgebrannt gewesen; gangbar 7 ßo von nutzbaren und unnutzbaren Ackerbau. Liegt noch im Drittenteil wüst und ist nicht zu nutzen, caduc 2; gangbar von 6 ßo Wiesen und Gehölz in gleicher Reinung bis an der Kirchberge, sind verbuscht die Wiesen und nicht zu nutzen, 2 caduc; 1 ßo von einem Teich ist auch wüst und nicht ausgeräumt, 1 caduc.
[StsA Dresden, Schocksteuer Amt Grünhain Ia 911 Jg.1667 Bl.49, Ia 1565 Jg.1672 Bl.152b, laut K.Wensch 1992.]

 •  1682 Andreas Lemmel, Bauer und Inwohner zu Seifersdorf; im Aufgebots-Eintrag seiner Tochter Rosina.

→ Fehlerhinweis: Bisher hatte ich die drei in Grüna geborenen Kinder einem anderen Andreas zugeordnet, der in Gelenau und Mittelbach lebte. Nachdem R.Nötzold den Hauskauf des Andreas Lemmel "aus Seifersdorf" in Grüna entdeckte, ist es klar, dass die Grünaer Kinder in den Seifersdorfer Lemmel-Stamm gehören. (HDL)

Regesten zu Anna Lemmel:

 •  Sie ist nicht mit Christoph Schiefer verheiratet. [Mtlg R.Nötzold 2005]

→ Zuvor hatte ich irrtümlich angenommen, dass sie identisch ist mit der Anna Lemmel, die den Christoph Schiefer heiratete und 1681 in Einsiedel den Sohn Clemens Schiefer bekam. Von dieser Anna Lemmel in Einsiedel sind die Eltern unbekannt. (HDL)

Regesten zu Rosina Lemmel:

 •  Großer, Michael (V: Hans? Großer, Pachtmüller in Grüna?/Grünau?, "hernach aber zu Ursprung", † vor 1683), procl. 6.8.1682 in Grüna?/Grünau? mit Rosina Lemmel (V: Andreas Lemmel, Bauer und Inwohner zu Seifersdorf).
[V.Weiss: Müller...im sächs.Erzgeb..., Degener 1996, Nr.2034]


2008 5 13