Sf-36/c zur Stammtafel Sf Sf-36/c

Christian Gotthold Lämmel c531 – Materialist in Asch


Eltern: Sf-35/c Michael Lämmel c521, Johanna Regina Kunz c523

* 28.5.1726 in Raschau, † 1.2.1782 in Asch

1771-1782 Materialist, "Coaditor" und "Catechet" in Asch. 1781 Bürger in Schneeberg zur Abwicklung des Erbes nach dem Tod seiner Mutter und seines Bruders.

Kinder:

1. Carl, (* etwa ?1750) - Handelsmann in Selb, siehe Sf-37/c

2. Johann Erdmann Immanuel, (* etwa ?1755) - in Selb, siehe Sf-37/d

Regesten:

[Geburt 1726 KB Raschau]

 •  1771 Herr Christian Gotthold Lämmel, kunsterfahrener Materialist und Coaditor in Asch. Er wird im Heiratseintrag seines ältesten Sohnes Johan Carl erwähnt.
[Evgl. Kirchenbuch Asch, Mtlg Staatsarchiv Pilsen 1985 an Gerhard Lemmel]

 •  1776: Christian Gotthold Lämmel, Einwohner und Materialist in Asch. Er wird im Traueintrag seines jüngsten Sohnes Johann Erdmann Immanuel Lämmel in Selb erwähnt. [Ev. Traubuch Selb, laut Mtlg Pfarramt Selb an Gerhard Lemmel 1985]

 •  13.5.1780 wird "Herr Christian Gotthold Lämmel zu Adorf" unter den Testamentserben seiner Mutter genannt.
[siehe bei 35/c Michael]
→ Adorf = Lesfehler für Asch?

 •  2.3.1781 zahlt Herr Christian Gotthold Lämmel 3 fl Schutzgeld in Schneeberg.
[Bürgerrechtsverzeichnis der Stadt Schneeberg 1632-1875; laut M.Möckel 1986]
[vergl. Schneeberger Kämmerei- und Kastenrechnungen; Mtlg R.Windisch]

 •  1./2.3.1781 in Schneeberg: "Christian Gotthold Lämmel, bisher Catechet in Asch, kauft die Anteile seiner verstorbenen Geschwister am brauberechtigten Wohnhaus im Hospitalviertel für 100 Taler. Verkäufer sind seine verstorbenen Geschwister Meister Michael Ehrenfried Lämmel, Bürger und Kürschner allhier, und Jgfr Christiane Charlotte Lämmel.

 •  22.8.1781 in Schneeberg: "Christian Gotthold Lämmel hier, Catechete zu Asch" verkauft sein brauberechtigtes Wohnhaus in Schneeberg für 200 Taler an seine Schwester Jungfer Christiane Charlotte Lämmel in Schneeberg.
[StsA Dresden, Gerichtsbuch Schneeberg 65/395-396a und 67/19ab; laut Dr.Seidel, Mtlg 1985]

 •  1.2.1782 stirbt er als Herr Christian Gotthold Laemmel, kunsterfahrener Materialist in Asch Haus Nr.313. Religion Augustan. confess. 55 Jahre 8 Monate 3 Tage alt.
[Evgl. Kirchenbuch Asch; Mtlg Staatsarchiv Pilsen 1985 an Gerhard Lemmel]

→ Die Kinder von Christian Gotthold Lämmel müssen etwa 1750-1760 geboren sein. Es ist unsicher, ob Christian Gotthold zu dieser Zeit bereits in Asch lebte oder wo sonst die Kinder geboren wurden. Das Staatsarchiv Pilsen teilte aus den Taufbüchern von Asch keine Taufeinträge für diesen Zeitraum mit, aber es wurde auch nicht explizit mitgeteilt, dass in diesem Zeitraum keine Lämmel-Taufen verzeichnet sind. Zwei Söhne sind aus ihren Heiratseinträgen bekannt. - Weitere Kinder?

→ In Asch gibt es gleichzeitig eine Familie Lämmlein.


2008 5 14