Sif-32/e zur Stammtafel Sif Sif-32/e

Hans Schiverts K278 – Sattler in Rügenwalde


Eltern unbekannt

(* etwa ?1655)

1688 Sattler in Rügenwalde.

∞ mit Dorothea Platen K279

(* etwa ?1660)

ihre Eltern: Joachim Plath/Plato K292, (* etwa ?1625), begraben 8.4.1679 in Rügenwalde
Sattler in Rügenwalde. Siehe Sif-31/Pl; ∞ mit Anna Kreßler? K293, (* etwa ?1630).

Sohn:

1. Christian Schiffert/Schiverts, * 14.11.1688 - Rektor Stolp, Inspektor Königsberg, siehe Sif-33/e

Regesten:

 •  16.11.1688 getauft: Christian, * 14.11., Eltern: M. Hans Schiverts Sattlers und Dorothea Platen, Paten: Herr Matthias Oldermann; Michael Kunde, Bäcker; Jgfr Ursula Starkow, Herrn Caspari Starkows filia.
[Taufregister der ev. St.Marien-Kirche in Rügenwalde/Ostsee vol.III Pag.58. Urkunde 1939 für Gerhard Lemmel; S44]

→ * 12.11. ist ein Fehler [C49b]

→ Versch. gedruckte Quellen geben an: * 12.11.1689.

[nichts bei Dr.Herbert Spruth, Sammlung Lassahn-Spruth, 1964]
[nichts bei Helmut Strehlau, Westpreußenkartei, 1979]
[nichts bei Weichbrodt]

→ Vergl. H.D.Lemmel: Zur Stammfolge Schiffert, in: Altpr.Geschl'kde Fam'archiv Nr.18, Hamburg 1966, S.94]

Regesten zu Dorothea Platen:

[Kirchenbuch Rügenwalde, Taufeintrag des 1688 geborenen Sohnes Christian Schiverts/Schiffert, der Rektor in Stolp wird]

→ Ihr Heirats- oder Taufeintrag ist nicht bekannt. In Rügenwalde gibt es in der fraglichen Zeit eine Sattlerfamilie Plathe/Plato, aus der ein Sohn Rektor wird. Das ist eine so auffallende Übereinstimmung mit der Familie Schiverts, in die Dorothea Platen einheiratet, dass mann annehmen muss, dass sie aus dieser Familie stammt. Ihr Vater (allenfalls Onkel) muss daher sein: Joachim Plath/Plato, dessen Sohn Andreas Rektor in Pollnow wird. Joachims Vater und Grossvater sind bekannt.
[Mtlg Felicitas Spring 1982, Berlin 39, Tristanstr.18c; laut Briefwechsel 1980 mit Dr. Helmut Plath, Hannover]

→ Eine Familie Platen siehe "Königsberger Stadtgeschlechter".

Regesten zu Anna Kreßler?:

[Mtlg Dr. Helmut Plath an Felicitas Spring 1982]


2013 2 28