Stro-24/l zur Stammtafel Stro Stro-24/l

Ortolf Stromeir Nn74 – in Nürnberg


Eltern: Stro-23/l Conrad Stromeir N827, Elle Farrnbacher N554

(* etwa ?1330), † 1395

1381 in Nürnberg.

∞ mit Klara Praunspach N029

(* etwa ?1355), † 1430

Sohn:

1. Hans, (* etwa ?1380) - Kaufmann und Ratsherr in Nürnberg, siehe Stro-25/l

Regesten:

 •  Sohn Hans [R.Klier: Nbg.u.Kuttenbg, MVGN 48 1958 S.51]

 •  13.9.1381 kauft Fritz Kopf von Ortolf Stromer, der die Clara Praunsbach zur Frau hatte, dessen Eigen an der Egidiengasse.
[Christa Schaper: "Hirschvogel", Nbger F'gen Bd.18 (1973) S.18]

 •  1383 Salleute des Conrad Hirschvogel: Hans Teufel, Hermann Ebner d.Ä. und Ortolf Stromer.
[Schaper: Hirschvogel S.13]

 •  Ortolf Stromeir betrieb schon vor 1336 bei Nürnberg ein Hammerwerk. Dessen Söhne hatten Töchter des Kuttenberger Münzmeisters Hermann Groß zur Frau.
[Stromer: Oberdeutsche Hochfinanz, 1970, Bd.56 S.352]

→ Ist "1336" ein Druckfehler? kann zwitlich kaum stimmen (HDL)


2013 8 28