zurück zum Stammtafel-Index

Sachs in Ostpreußen 1650-1800

 

1.3.2013┌─┬┴┼─┐┘├─┼─┤└─┼┬─┐┘∞│†═ëç▲▼·ˑ

.Zufallsfunde:

Fabian Sachs, *?1620, Königsberg
Christoph Sachs, *?1625, Königsberg
Michael Sachs, *?1625, Königsberg
Michel Sachs, *?1665, Sohn Gerhard Sachs * 13.5.1698 in Königsberg Altroßgarten. [KB, GL 1935]
Peter Sax, *? 1675, oo mit Anna Margarete ..., Sohn Peter Sax * 5.8.1708 in Königsberg Burgkirche. [KB, GL 1935]
Jacob Sacks/Sacko, 1719 in Dombrowken. [Hufenschoßprotokolle Angerburg. - GL 1935]
Michael Sachs, *?1680, Maurer in Königsberg, 5 Kinder
Johann George Sachs, *?1700, Schuster in Königsberg, 5 Kinder
Johann Gottlieb Sachs + 1780 in Königsberg Altroßgarten. [KB, GL 1935]
Friedrich Benjamin Sacks + 24.10.1797 in Königsberg Dom. [KB, GL 1935]
Johann Carl Sacks, Buchdruckergeselle, *1752, + 5.10.1793 in Königsberg Kneiphof. Er hinterlässt die Witwe und eine unmündige Tochter in der Salzgasse 195. [KB, GL 1935]
Christoph Andreas Sachs, *?1765, aus Norkitten, wird 1790 Pfarrer in Stallupöhnen, 1798 Pfarrer in Buschdorf. [Quandts Presbyterologie]
Johann Christoph Sachs, *?1785, Brauer
Eduard Sachse + 1806 in Königsberg Altstadt. [KB, GL 1935]
Eine Witwe Sachs + 1829 in Königsberg Sackheim. [KB, GL 1935]