T-30/Fe zur Stammtafel T T-30/Fe

Friedrich Fehre t359 – in Torgau


Eltern unbekannt

(* etwa ?1525), † vor 1599 in Torgau

Die einzige Beurkundung ist 1599 die Erbschaftsteilung Friedrich Fehrens.

Tochter:

1. Judith Fehre t347, (* etwa ?1560)

∞ (etwa 1581) mit Melchior Lemmel t346

(* etwa ?1555), begraben 14.5.1601 in Torgau

1583-1601 Tischler in Torgau. Der Name wird meist Lemmel, aber auch Lämmel und Lömmel geschrieben. Stammvater einer Sippe von mindestens 45 Tischlern namens Lemmel. Siehe T-31/a

sein Vater: Balzer Lemmel/Lömmel t348, (* etwa ?1528), begraben 27.4.1598 in Torgau
1561-1595 besitzt Balzar Lemmell/Lömmell Haus und Hof in Torgau im Leipziger Viertel. (Sein Bruder Caspar ist ev. Pfarrer in Niederösterreich.) Siehe T-30/c mit ... .... t361(* etwa ?1530), begraben 30.5.1606 in Torgau
Sie stirbt als "die alte Baltzer Lemlin in der Webergasse".

Regesten:

 •  Die ältesten Totgauer Sterberegister nennen ihn nicht; sie sind aber lückenhaft. [Kurt Wensch]

Regesten zu Judith Fehre:

 •  1599 tritt Melchior Lemmel, Tischler in Torgau, als ehelicher Vormund seiner Frau Judith bei der Erbschaftsteilung Friedrich Fehrens auf.
[Stadtarchiv Torgau, Ratsprotokolle; lt K.Wensch]

→ Der Familienname, dessen Genetiv-Form "Fehrens" ist, dürfte "Fehre" lauten, denn 1619 wird ein Tuchmacher Andreas Fehre Neubürger in Torgau [Martin Granzin, Familie und Volk Bd.4/5 1958/59 S.227]

→ Hiernach muss Judith eine geborene Fehre sein und Friedrich Fehre ihr Vater.


2011 4 9