T-34/a zur Stammtafel T T-34/a

Johann George Lemmel t341 – Tischler in Belgern


Eltern: T-33/c Johannes Lemmel t338, Anna Maria Geßel t417

(* etwa ?1660/1661), begraben 4.10.1725 in Belgern

1690-1725 Tischlermeister in Belgern.

∞ 11.2.1690 in Belgern mit Maria Fritzsche t342

(* etwa ?1665), begraben 28.10.1739 in Belgern

ihre Eltern: Abraham Fritzsche t343, * um 2.5.1625, begraben 8.9.1701 in Belgern
1701 Meister Abraham Fritzsche senior, Bürger und Zimmermann in Belgern, verkauft Haus, Hof und Garten an seinen Eydam Johann George Lemmel. Siehe T-33/Fr; ∞ mit Justine .... t357, * um 1623, begraben 16.4.1713 in Belgern
Sie starb im Alter von 90 Jahren. 1704: Witwe Justina Fritzsche in Belgern..

Kinder:

1. Johann Christian, getauft 25.12.1690 - Tischler in Annaburg, siehe T-35/a

2. Samuel, getauft 28.9.1693 - Tischler in Belgern, siehe T-35/b

3. Maria Elisabeth, getauft 30.6.1696 - ∞ Wirth/Dittmann, siehe T-35/bc

4. Johann David, getauft 5.6.1701 - Tischler in Belgern, siehe T-35/c

5. Johann Gottlieb, getauft 13.11.1705 - Tischler in Belgern, siehe T-35/d

Regesten:

 •  1690 Heirat in Belgern; 1690-1705 fünf Kindstaufen; 1725,1739 Begräbnisse.
[Kirchenbücher Belgern]

 •  4.3.1701 in Belgern: Meister Abraham Friezsche senior, Bürger und Zimmermann in Belgern, mit Einwilligung seines Eheweibes Justinen, verkauft Haus, Hof, Garten in der Badergassen zwischen Voigts und Jenzschens Häusern für 200 G an seinen Eydam Meister Johann George Lemmeln, Bürger, Tischler und Cantorey Verwandten hiesigen Orts. 140 G behält der Käufer an seines Eheweibes Marien bei dem Verkäufer noch zu fordern habenden Mithülfe inne. Der Verkäufer behält das Altenteil. Beistand ist Hans Lämmel (offenbar des Käufers Vater).

 •  5.12.1704 in Belgern: Justina Fritzschen Witwe gesteht vom Eydam Meister Johann George Lämmel die beiden ersten Termine - als 10 G - erhalten zu haben.
[Landeshauptarchiv Magdeburg, Rep.D Amt Belgern II Nr.5 S.40.]

 •  30.9.1728 in Belgern: Johann George Lämmels, Bürgers und Tischlers, Witwe Maria und deren leibliche Kinder: Meister Johann Christian, Bürger und Tischler voriezo in Annaburg, Meister Johann Samuel, Bürger und Tischler allhier, Maria Elisabeth verheiratete Wirthin, und Johann David, in dessen Abwesenheit dessen bestätigter Curator Meister Severin Friedmann, verkaufen das vom Vater hinterlassene, in der Badergasse zwischen Voigts und Wunderwalds gelegene Haus, Hof, Garten für 180 G an ihren resp. Sohn und Bruder Johann Gottlieb Lämmeln. - Die Witwe behält das Altenteil.
[LHA Magdeburg, Rep.D Amt Belgern I Nr.6; laut K.Wensch]

Regesten zu Maria Fritzsche:

 •  Ihre Taufe ist in Belgern nicht verzeichnet, weil die Taufbücher erst 1670 einsetzen.


2015 10 21