Vlz-26/p zur Stammtafel Vlz Vlz-26/p

Peter Falzner H696 – in Nürnberg und Prag


Vater: Vlz-25/e ... Valzner N306

(* etwa ?1362), † 1395 in Pavia

in Nürnberg und Prag

∞ mit Rosina Gladarin H697

(* etwa ?1355)

Kinder:

1. Katharina Falzner H296, (* etwa ?1385)

∞ mit Ulrich Haller H155

(* etwa ?1382)

Siehe Hall-24/r

seine Eltern: Ulrich Haller H268, (* etwa ?1338), † 24.11.1422 in Nürnberg
1371 im Nürnberger Rat. 1418 stiftet er einen Jahrtag in der Sebaldkirche. Bergwerks- und Hammerherr. Finanzier des Kaisers. Hinterließ ein Vermögen von 100.000 Gulden. Siehe Hall-23/o (Er ∞1) (etwa ?1370) mit Margarethe v.Seckendorf N593, (* etwa ?1350)
Tochter von Friedrich v.Seckendorf. Witwe von Wilhelm Fuchs v.Dornheim.); ∞ (etwa ?1375) mit Margarete Forstmeister N569, (* etwa ?1355), † um 1398
1372 noch unmündig: Gretlein..

2. Hedwig Falzner Nn76, (* etwa ?1390)

∞ 1409 mit Hans Tucher N876

* um 1388, † 1449

Nürnberg, 1434 junger Bürgermeister, 1447 alter Bürgermeister. Siehe Tuc-27/b

seine Eltern: Hans Tucher N874, * 1368, † 11.11.1425
3 Söhne: Berthold (3x verh, aber ohne Sohn), Hans, Endres Siehe Tuc-26/a; ∞ 1385 mit Anna Behaim N875, * 1371, † 1436.

Regesten:

[Biedermann Tafel 98A Haller]

 •  1397 Herdegen und Peter Valzner im königlichen Hofgesinde in Prag.
[W.Schultheiß: Geld- u.Finanzgeschäfte Nürnberger Bürger S.89]


2013 4 1