Vorc-23/a zur Stammtafel Vorc Vorc-23/a

Berthold Vorchtel N249 – in Nürnberg


Vater: Vorc-22/a Conrad Vorchtel N245

(* etwa ?1245)

1289 Schöffe.

Tochter:

1. Els Vorchtel N718, (* etwa ?1280)

∞ nach 1305 mit Ulrich Haller H103

(* etwa ?1260), † 16.7.1324, (Totenschild)

Seit 1293 in Nürnberg erwähnt. 1297, 1314 Ratsherr. 1307 kauft er das Dorf Lauff. Finanzier und Vertrauter Kaiser Ludwigs des Bayern und anderer Fürsten. Siehe Hall-21/a

er ∞1) (etwa ?1285) mit Anna Tockler N706

(* etwa ?1265)

erw. 1305

Regesten:

 •  1289 Bertholt Forchtl in einer Schöffenreihe:

 •  ein Brief von 1289: Kunigunda Turprechting, Ehefrau von Werner Gruntherr, vermacht ihre Güter so an ihres Bruders Kinder (Berthold, Ulrich, Kunigund, Methild), dass ihr Mann keine Gewalt darüber habe.
Ausgefertigt von Schultheiß Marquart (sicher Pfinzing!), nebst Heinrich Groß dem eltern, Werner Nuzel, Eberhart Keßbasser, Berthold Forchtl, Cunrad Eßler, Weigel von Newenmarkt, Heinrich Groß dem jüngern, Heinrich Holzschuher, als Zeugen,

 •  ferner Conrad Pfinzing, Berthold Turprecht, Werner Grundherr, Berthold Pfinzing Schultheiß und sein Vater Conrad Pfinzing, Hermann vom Stein, Heinrich Staudigel, Leupold Staudigel.
[Internet 2013, Nürnberger Jahrbücher Bd.1-2 S.83]

 •  Bertold Vorchtel, Vater von Els.
[A.Scharr: Gen.Jb. 3 1963 S.17]

→ Ich vermute, dass Berthold ein Sohn von Conrad Vorchtel ist. (HDL)

 •  Dieser oder ein jüngerer: Münzmeister Bertholt Vorchtel:

 •  28.5.1330: Marquart Stör und seine Wirtin Frau Jutta verleihen ihr Gut zu Schweinau, auf dem Conrad Friedel und seine Wirtin Kunigund sitzen, an den Bamberger Dompropst. Marquart Stör hatte das Gut zuvor vom Münzmeister Bertholt Vorchtel gekauft.
[StadtA Nbg online]

→ Dieses Gut gehört 1341 der Irmel Lemblinne.

Regesten zu Els Vorchtel:

 •  Ihr Vater: Heinrich Vorchtel in Nürnberg.
[Ahnenreihen aus allen deutschen Gauen]

→ Laut Scharr ist ihr Vater Berthold Vorchtel.

 •  Elisabeth Vorchtel, Eltern: Bertold (?Heinrich) Vorchtel, † 1257 Nürnberg, ∞ Gertraud Roter.
[B.Aign: AL Zinn, Gen.Jahrbuch Bd.45/46 2008]

→ Wenn Bertold bereits 1257 starb, kann er unmöglich der Vater von Els sein (HDL).

Regesten zu Anna Tockler:

[A.Scharr: Gen.Jb. 3 1963 S.17]


2014 11 3