Vorc-24/e zur Stammtafel Vorc Vorc-24/e

Hermann Vorchtel Nm23 – in Nürnberg


wohl Vater oder Onkel: Vorc-23/e Conrad Vorchtel N453

(* etwa ?1285)

∞ mit Elsbeth Ebner Nm24

(* etwa ?1300)

ihre Eltern: Hermann Ebner N838, (* etwa ?1280), † 1346 in Nürnberg
seit 1332 im Rat Siehe Ebnr-23/e; ∞ mit Margarete Ortlieb Ng36, (* etwa ?1283).

Kinder:

1. Heinrich, (* etwa ?1318) - Senator in Nürnberg, siehe Vorc-25/e

2. Anna Vorchtel Nm20, (* etwa ?1320)

∞ mit Seibolt Pfinzing Nm21

(* etwa ?1315), † 1379

1369-1379 urkundlich. Siehe Pfin-24/u

seine Eltern: Michael Pfinzing N616, (* etwa ?1288), † 1345
In Nürnberg, 1319-1337 urkundlich. Siehe Pfin-23/u; ∞ mit Agnes Behaim N392, * 1290.

3. Sebald, (* etwa ?1325) - , siehe Vorc-25/f

Regesten:

 •  Ulman Stromer: Sebolt Pfinzing, der des Vorchtels Tochter hat.

 •  Seybot/Seibolt Pfinzing 1369-1374 im Nürnberger Urkundenbuch.

 •  1379: Elsbet, Hermann Vorchtels Witwe, eine geborene Ebner, Seybot Pfinzing und seine Hausfrau Anna, sowie Sebald Forchtel und seine Hausfrau Anna, übergeben ihr Gut in Arzbach an das Kloster Pillenreut.

 •  1390: Anna, Seybot Pfinzings selig Tochter, stiftet eine ewige Lampe bei den Predigern; ihre Vormünder sind Christian Schopper und Andreas Pfinzing.
[Wunder S.42]

 •  Hermann Vorchtel † vor 17.12.1375, ∞ mit Elsbet Ebner, Schwester von Hermann Ebner.
[Scharr: Waldstromer, 52 MVGN 1963/64 S.27]

→ Die Ehefrau geb. Ebner heißt Helena. (Wohl falsch - HDL)
[Biedermann Tafel 23 Ebner]

Regesten zu Elsbeth Ebner:

 •  Hermann Vorchtel ∞ Helena Ebnerin, T.v. Hermann EbnerOrtlieb.
[Biedermann Tafel 23 Ebner]

→ Der Vorname Helena ist wohl falsch. Sie heißt Elsbeth.

Regesten zu Margarete Ortlieb:

[Biedermann Tafel 23 Ebner]


2015 5 9