Wh-34/a zur Stammtafel Wh Wh-34/a

Hans Michel Lemmel w688 – "Anwald" in Waldhambach


Vater: Wh-33/a Sebastian Lemmel w708

(* etwa ?1635)

1684 in Waldhambach: "Anwald" (= Vertreter des Schultheißen)

Kinder:

wahrscheinlich:

1. ... Lämmel, (* etwa ?1660) - ?in Waldhambach?, siehe Wh-35/a

wahrscheinlich:

2. Philipp Lämmel, (* etwa ?1670) - "Anwalt" in Waldhambach, siehe Wh-35/u

vielleicht:

3. Michel, (* etwa ?1670) - in Hagenau im Elsass, siehe Hag-35/a

Regesten:

 •  1684 Hans Michel Lemmel, "Anwald" (= Vertreter des Schultheißen), hat laut Beleg des Waldschützen von Waldhambach Holz gekauft.
[Landesarchiv Speyer, Rechnungen der speyerischen Kellerei Madenburg 1660-1700, D 3 Nr.120 S.13; laut Rektor i.R. Albert Fischer 1999]

→ Wahrscheinlich Sohn von Sebastian Lemmel und Vater der zu Beginn der Kirchenbücher in Waldhambach beurkundeten ... Lämmel und Philipp Lämmel.

→ Die hier in Waldhambach auftretenden Vornamen Sebastian und Hans Michel tauchen später bei einer Familie Lemmel im unweit südlich gelegenen Hagenau wieder auf. Der Stammvater der Hagenauer Lemmel, der etwa 1670 geborene Michel Lemmel, könnte ein weiterer Sohn des Waldhambacher Hans Michel Lemmel sein. Siehe Lemmel-Stamm Hagenau. (HDL)


2008 4 1