WhK-38/e zur Stammtafel WhK WhK-38/e

Jean Baptist Lemmel/Lemmél w715 – Weinhändler in Kiel


Eltern: Wh-37/e Chrysostomus Lämmel w714, Dorothea Rösler w142

getauft 25.3.1760 in Siegen, Unterelsass, † 5.5.1840 in Kiel

1806-1817 Weinhändler in Kiel. 1806-1813 Pächter der Weinschänke "zum Jordan". Aufenthalt nach 1817 nicht bekannt.

∞1) 8.7.1806 in Kiel mit Cecilia Landt w610

* 29.4.1778 in Kiel, † 1809 in Kiel

Sie stirbt bei der Geburt des zweiten Kindes.

ihre Eltern: Lorentz Landt w606, (* etwa ?1745), † vor 1806
Bürger und Kaufmann in Kiel.; ∞ mit Helena Detlefsen w607, (* etwa ?1750), † vor 1806.

∞2) 29.9.1809 in Kiel mit Dorothea Amalia Maria Tamsen w613

* 15.4.1780 in Kiel, † 6.2.1817 in Kiel

Sie stirbt nach der Geburt ihres dritten Kindes. Die Kinder wachsen beim Grossvater Tamsen auf.

ihre Eltern: Christian August Tamsen w608, (* etwa ?1745)
1780 Bürger und Kaufmann in Kiel. Stadtschreiber in Kiel.; ∞ mit Magdalena Amalia Fischer w609, (* etwa ?1750).

Kinder:

aus 1.Ehe:

1. Dorothea Lemmel w611, * 26.8.1807 in Kiel, (ihr Taufname: Lucia Helena Dorothea )
1832-1834 in Rendsburg.

∞ mit Gerhard Wilhelm Carstens w622

(* etwa ?1805)

Kinder:1. Lorentz Gottlieb Lemmel Carstens w626, * 1832 in Rendsburg.2. Johannes Wilhelm Lemmel Carstens w627, * 1834 in Rendsburg.

2. Anton Lorenz Lemmel w612, * 13.4.1809 in Kiel, † 15.4.1809 in Kiel

aus 2.Ehe:

3. August, * 2.9.1810 - Apotheker in Burg, siehe WhK-39/d

4. Louis Lemmel, * 29.1.1814 - Apotheker in Süderstapel, siehe WhK-39/e

5. Johann Wilhelm Lemmel w615, * 6.1.1817 in Kiel, † 30.4.1817 in Kiel

Regesten:

 •  1806 pachtet er auf 10 Jahre die Weinschenke "zum Jordan" in Kiel, die aber bereits 1813 weiterverpachtet wird.
[Stadtarchiv Kiel, Mtlg an H.H.Lemmel]

 •  1806-1817 Einwohner und Bürger in Kiel, Weinhändler und Pächter des Weinkellers "zum Jordan". Katholisch, 1806 und 1809 mit königlicher Konzession evangelisch getraut. Die Kinder sind evangelisch.

 •  1807-1817 5 Kinder.

 •  Die zweite Frau, Dorothea Amalia Maria Tamsen, ist das 7. von 15 Kindern. Ihr Bruder ist Johann Philipp, der 1817 als Pate genannt ist.

 •  † 5.5.1840 Kiel.
[Kirchenbücher Kiel]

 •  1789, während der französischen Revolution, floh er nach Kiel, wo er heiratete.

 •  Joannes Baptista, auch Jean-Baptiste Lemmel, schrieb sich, um seine Herkunft aus dem französischen Elsass zu dokumentieren, Lemmél, mit Akzent auf dem zweiten e, obgleich diese Schreibweise im Elsass und in ganz Frankreich, wo es etliche Lemmel gibt, nicht ein einziges Mal vorkommt.

 •  1816 kann er seine Familie nicht mehr unterhalten, so dass die schwangere Frau mit 2 Kindern in ihr Vaterhaus zurückkehrt.

 •  Ab 1817 angeblich in Wien und dort verschollen.
[Mtlg Hanns-Heinrich Lemmel, und so auch im Manuskript eines Familienromanes dargestellt. Der Todeseintrag 1840 im Kirchenbuch Kiel war H.H. Lemmel nicht bekannt, so dass er den Johann Baptist Lemmel in Wien in einem Schneesturm umkommen liess. Das wollte er nicht mehr ändern, als ich ihn auf den Kieler Todeseintrag von 1840 hinweis. (HDL)]

Regesten zu Christian August Tamsen:

 •  Stadtschreiber in Kiel [H31]

 •  1780 Bürger und Kaufmann in Kiel; seine Frau Magdalena Amalie Fischer bekommt die Tochter Dorothea Amalia Maria. Sie ist das 7. Kind von insgesamt 15 Kindern. Eines der 15 Kinder ist Johann Philipp. [Taufbuch Kiel]

Regesten zu Dorothea Lemmel:

 •  Dorothea Lemmel, * 1807, ∞ Gerhard Wilhelm Carstens; Kinder * in Rendsburg: 1. Lorentz Gottlieb Lemmel Carstens, * 1832; 2. Johannes Wilhelm Lemmel Carstens. [Internet 2003]


2016 3 20