Wlsr-27/e zur Stammtafel Wlsr Wlsr-27/e

Jakob Welser Na07 – Ratsherr in Nürnberg


Eltern: Wlsr-26/e Laux Welser Na08, Ursula Lauginger Na09

* 1468 in Augsburg, † 1541 in Nürnberg

Kaufmann und Ratsherr in Nürnberg. "Jakob der Ältere".

∞ 1493 mit Ehrentraud Thummer Na06

(* etwa ?1460), † 3.10.1529

ihre Eltern: Hans Tumer Na05, (* etwa ?1420) in Pettau, Stmk, † 1498 in Nürnberg
Kaufmann in Nürnberg.; ∞ mit Ursula Meichsner Na04, (* etwa ?1425)
Siehe Meix-28/b.

Kinder:

1. Sebastian, (* etwa ?1500) - , siehe Wlsr-28/e

2. Hans Welser Nc43, (* etwa ?1502)

3. Helene Welser Na71, * 1505

∞ 4.8.1522 mit Gabriel Imhof Na70

* 28.7.1498, † 22.1.1578

Gabrielische Linie in Nürnberg und Oberpfalz, 1736 ausge- storben, siehe Biedermann Tafeln 266 und 267. Siehe Imh-28/m

seine Eltern: Hans Imhof n208, * 29.7.1461 in Nürnberg, † 11.8.1522
Handelsherr und Ratsherr in Nürnberg. Bankier von Willibald Pirkheimer und Albrecht Dürer. Siehe Imh-27/h; ∞ 25.11.1486 mit Catharina Muffel n323, (* etwa ?1465), † 23.9.1536 in Nürnberg
Katharina Muffel von Eschenau, eine Schönheit ihrer Zeit..

er ∞2) 10.5.1574 mit Anna Schütz Nf01

(* etwa ?1535)

4. Apollonia Welser Hc30, * 1508

∞ 9.10.1526 mit Hieronimus Holzschuher Hc31

(* etwa ?1500)

Siehe Holz-29/qt

sein Vater: Hieronimus Holzschuher H076, * 1469, † 1529
seit 1499 im Nürnberger Rat; ∞ 1498 Dorothea Müntzer von Feldkirchen Siehe Holz-28/qs

er ∞2) 10.12.1543 mit Magdalena Schlüsselfelder Hc33

(* etwa ?1525), † 22.12.1551

Regesten:

 •  Jakob Welser (1468-1541) war in Nürnberg zunächst Faktor der Augsburger Welser-Vöhlin-Gesellschaft, dann als Partner Konrad Imhoffs tätig, bis er nach der 1493 erfolgten Heirat mit der reichen Erbtochter des Nürnberger Großkaufmanns Thumer, dessen Vermögen um 1509 auf 100ooo fl geschätzt wurde, eine eigene Firma gründete.

 •  1504 im Inneren Rat, von dem er sich wegen seiner Geschäfte beurlauben ließ.

 •  Jakob Welser, Nürnberg, gibt Kapital für Saigerhütten.

 •  1517: Jakob Welsers Gesellschaft und Hans Nützel geben dem Grafen Schlick für die Gründung der Stadt Joachimsthal bedeutende Vorschüsse.
[s. Schultheiß, Finanz...., S.99f, 104] Hier auch weitere Einzelheiten.

 •  Jakob Welser hatte Berganteile in Annaberg, Schlackenwalde, Joachimstal, wo auch Hans Welser eine Grube besaß.

 •  1518 Bartholomäus Welser aus Augsburg mit Fundgruben zu Sayda und Klausnitz im Erzgebirge belehnt. Auch Kupfergeschäft durch Beteiligung an der Tyl- Schützschen Saigerhütte in Chemnitz.

Regesten zu Ehrentraud Thummer:

 •  Ihr Epitaf von 1529. [Internet 2009]

Regesten zu Apollonia Welser:

[Biedermann Tafel 173 Holzschuher]

Regesten zu Magdalena Schlüsselfelder:

[Biedermann Tafel 173 Holzschuher]


2015 5 6