Zoln-20/b zur Stammtafel Zoln Zoln-20/b

Burchart Zolner Na94 – in Bamberg


Vater: Zoln-19/a ... Zollner Na91

(* etwa ?1230)

1293 in Bamberg.

Regesten:

 •  1293 Burchart der Zolner in einer Bamberger Urkunde am Anfang der Zeugenreihe.
[Arneth S.241]

 •  23.3.1296: Hermann, Herrn Friedrichs Sun, der Zollner, Schultheiß zu Bamberg, erklärt: Walter, Herrn Brunwarts Sohn, verklagte die Vern (= vornehme Frau) Hilthegart, die Münzmeisterin, und ihre Kinder wegen des Zaunes auf dem Abtswert.

 •  Zeugen: Herr Burchart der Zolner, Herr Sifrit unter den kremen, Herr Gunther der Münzmeister, Herr Withigo vor der Burch, Herr Gundeloh sein Bruder, Herr Conrat des alten Eseler Sohn, Herr Heinrich von Kulmenach, Herr Heinrich Meurer, Herr Fritz Tockler, Herr Ludwig und Herr Seufrid Herrn Volnants Söhne, die Schepfen und mannig erbar mann.
[Paschke: Abtswert, Studien.... Heft 55 1974 S.4f]

→ Burchart Zolner ist hier der älteste der Schöffen. Er muss daher in die Generation des Friedrich Zolner gehören, der 1275 Schöffe war, und nicht in die Generation von dessen Söhnen, die 1294 Schöffen sind und noch relativ jung sein müssen. (HDL)


2009 9 22