Zoln-27/e zur Stammtafel Zoln Zoln-27/e

Jorg Zollner N311 – in Bamberg


Vater: Zoln-26/e Michael Zollner Nc34

(* etwa ?1435)

1485 Jorg Zollner auf dem Brande.

Kinder:

1. Apolonia Zollner H235, (* etwa ?1460)

∞ 1485 mit Caspar Haller H234

(* etwa ?1450), † 1505/1506

erw. 1469-1505 Nach 1487 Besitzer des Hauses Judengasse 14 (das spätere Böttingerhaus) Siehe Hall-27/cc

seine Eltern: Hans Haller H228, (* etwa ?1420), † um 1454
Siehe Hall-26/cc;.

2. Martin, (* etwa ?1470) - auf dem Brand, siehe Zoln-28/e

Regesten:

 •  1482: Jörg Zollner von Brand übernimmt den Bischberger Besitz der Haller. Stammvater der Bischberger Linie.
[Internet]

 •  1485: Oswald Zollner zu Bamberg und Gernolt Zollner zu Nürnberg bestätigen die Heiratsabrede von Jorg Zollner auf dem Brande mit seinem Schwiegersohn Caspar Haller.
[siehe bei Caspar Haller]

→ Weitere Nachkommen Zollner siehe Paschke Heft 38 S.13, 53 S.208, 10 S.35.

 •  Um 1480: Mertein Zollner und Apollonia Haller, Gattin Kaspar Hallers auf dem Kaulberge, sind Besitzer des Zollnerhofes in Bamberg. Vorher: 1471 Jorg und Gerhaus Zollner auf dem Brande.

Regesten zu Apolonia Zollner:

 •  Um 1480: Mertein Zollner und Apollonia Haller, Gattin Kaspar Hallers auf dem Kaulberge, sind Besitzer des Zollnerhofes in Bamberg. Vorher: 1471 Jorg und Gerhaus Zollner auf dem Brande.


2017 5 29