vT-30/j zur Stammtafel vT vT-30/j

Johann v.Taube B904 – auf Maart und Hallinap


Eltern unbekannt

(* etwa ?1560), † 1603 in Hallinap

Herr auf Maart und Hallinap.

∞ mit Anna v.Rosen B905

(* etwa ?1570), † 1596

Kinder:

1. Johann v.Taube B906, * 1591 in Maart, † 1629 in Elbing/WPr
Kursächs. Hauptmann.

∞ 1620 in Dresden mit Agnes v.Minkwitz B908

(* etwa ?1595)

T.v. Hans Wolf v.Minkwitz.

2. Dietrich v.Taube B907, * 1594 in Maart, † 29.1.1639 in Dresden
Seit 1603 in kursächs. Diensten. Er erwarb (1615) die Güter Höckericht und Neukirchen.

Regesten:

 •  Sein Vorfahr soll gewesen sein: Johann Tuve, 1405 estländischer Mannrichter.
[verschiedenes im Internet]

Regesten zu Dietrich v.Taube:

 •  ∞ mit Veronika vob Lützelburg. Eine Tochter und ein Sohn Johann Dietrich v.Taube, der 1647 als Student in Altdorf starb.

 •  Er erwarb die Rittergüter Höckericht und Neukirchen, die nach dem Tod des kinderlosen Sohnes Johann Dietrich in der Familie v.Taube blieben.
[verschiedenes im Internet]

→ 1644 wurde auf dem Gut Neukirchen Johann Lämmel geboren, der spätere General-Kriegszahlmeister. Siehe H.D.Lemmel: Johann Lämmel, sächs. General-Kriegszahlmeister, in: Zschr. f. mitteldt. Fam'fg 58.Jg. (2017) S.178-191.


2019 11 25