vVi-26/m zur Stammtafel vVi vVi-26/m

Arndt von dem Vitinghoff B891 – in Harrien/Estland


Vater: vVi-25/m Arndt von dem Vytinghove B890

(* etwa ?1420)

Urkundlich ab 1460, 1488 "der Alte". Umfangreicher Grundbesitz in Harrien/Estland.

Sohn:

1. Arndt Vitinghof, (* etwa ?1450) - auf Jerwakant, siehe vVi-27/m

Regesten:

 •  Arndt II von dem Vitinghoff, urkundlich genannt zwischen 1460 und 1488, 1488 "der Alte". Sohn von Arndt ∞ v.Mekes.

 •  Seine Ehefrau ist unbekannt.

 •  1470 Beisitzer des Komturs zu Reval. 1474 überlassen die Söhne Ottos, Hansens und Jürgens von Rosen die Güter Hackel/Haukel und Waiskell/Waskull ihrem Onkel Arndt Vitinghof. Seinen umfangreichen Grundbesitz vermachte er seinen Kindern: Dederik, erbte Kedempe/Kedenpäh, Waskul und Hakul; Arndt erbte Jerwakant; Fromhold auf Kechtel, Odenkat und Weodes, kinderlos; Elszebe ∞ Hinrik Maydel, erbte Kedenpöh und Odenkat; Johann erbte Kechtel; Christoph erbte kein Gut.
[CD Vietinghoff-Chronik 2000]


2011 4 23