Esch-41/v zur Stammtafel Esch Esch-41/v

Martin Lämmel m323 – Kunstmaler in Leipzig


sein Taufname: Martin Moritz

Eltern: Esch-40/v Moritz Lemmel/Lämmel m314, Johanna Friederike Säume m320

* 16.9.1849 in Kulkwitz b.Leipzig

1888 Bürgereid in Leipzig. Kunstmaler. Papiergeschäft in Leipzig.

∞ mit Sidonie Teichmann m364

(* etwa ?1850)

Kinder:

1. Rudolf Martin Laemmel m365, * 30.3.1878 in Leipzig
1948 Baumeister in Colditz. - Kinder?

∞2) 17./18.3.1948 in Colditz mit Bertha Frieda Wirth m367

* 27.9.1885 in Colditz

Tochter des Baumeisters Julius Wirth ∞ mit Auguste Bertha Jung, beide vor 1948 gestorben.

ihre Eltern: Julius Wirth m567, (* etwa ?1850)
Baumeister in Colditz.; ∞ mit Auguste Bertha Jung m568, (* etwa ?1855).

2. Arthur Laemmel m366, (* etwa ?1880/1885), † um 1970 in Colditz
Papiergeschäft in Leipzig. - Keine Kinder.

Regesten:

→ Siehe auch MoritzLaemmel1822.html

 •  Martin Moritz Lämmel, Maler, geb. 16.9.1849 in Kulkwitz bei Leipzig, leistet den Bürgereid in Leipzig am 17.5.1888.
[Bürgerbuch Leipzig laut R.Windisch]

 •  schon 1878 lebt er in Leipzig. 30.3.1878 wird in Leipzig geboren: Rudolf Martin Laemmel als Sohn von Martin Laemmel, Grafiker und Maler, und seiner Frau Sidonie geb. Teichmann.
[dessen Heiratseintrag 1948 in Colditz, laut R.Windisch]

 •  Martin Laemmel, Kunstmaler, hatte ein Papiergeschäft in Leipzig in der Wächterstraße (jetzt G.Dimitroffstr.), das dann an seinen Sohn Arthur kam.
[Mtlg Edith Michael-Gramm 1974]

 •  Martin Lämmel, entwarf "Reformspielkarten" [Zeitungsausschnitt aus "Neues Deutschland" 31.12.1988: "Vom vielerorts geliebten Skatspiel".]

Regesten zu Rudolf Martin Laemmel:

[Heiratsbuch Colditz, laut R.Windisch]

Regesten zu Arthur Laemmel:

 •  Er besuchte die Kunstakademie in Dresden.

 •  Er übernehm das väterliche Papiergeschäft in Leipzig in der Wächterstraße (jetzt G.Dimitroffstr.). Um 1945 ging das Geschäft an F. Wolf über, später an dessen Sohn Eberhardt Wolf. Zuletzt lebte er in 7242 Colditz (südlich von Grimma), wo er einige Jahre vor 1974 starb. 1974 würde er etwa 90 Jahre alt gewesen sein. - Er hatte keine Kinder.
[Edith Michael-Gramm 1974 nach Auskünften von Frau Wolf]

 •  Ein Akt im Staatsarchiv Leipzig: Buchhandlung Martin Laemmel in Leipzig, Inhaber Artur Laemmel, 1937-1947.
[Internet 2019]


2019 12 14