Lmpl-1480 zur Stammtafel Lmpl Lmpl-1480

Michel Lempel p067 – in Joachimstal


Eltern unbekannt

(* etwa ?1480)

1520 mit einer Grube in Joachimstal belehnt.

Regesten:

 •  1520 wird Michel Lempel in St.Joachimsthal mit einer Grube belehnt, und zwar: Die obere achte und neunte Maß nachm Koberger; wo die nicht frei wären, begehren wir die zwei nächsten danach, die da frei sein am Schottenberg.
[E. Matthes: Personenverzeichnis zum 1.Bergbuch 1518-1520 von Sankt Joachimsthal. Korbsches Sippenarchiv, Die Fundgrube Nr.33, 1965. Dazu wörtliche Auszüge aus dem Bergbuch laut Gerhard Korb, insbesondere Seite 129 Nr.1269]

→ Das Bergbuch umfasst nur die Jahre 1518-1520. Michel Lempel kann hier also schon geraume Zeit vorher ansässig gewesen sein.

→ Ich vermute, dass dieser "Lempel" kein "Lemmel" ist. Während "Lembel" eine häufige Variante von Lemmel ist, ist "Lempel" ein eigenständiger Name, der nur extrem selten als Fehlform von Lemmel nachweisbar ist. (HDL)

→ 1519 hier mit einer Grube belehnt: Heinz Lemmel, siehe AV-29/x.


2009 3 5