Lmpl-1635w zur Stammtafel Lmpl Lmpl-1635w

Martin Lämpl/Lämbl pe70 – in Wien


Vater: Lmpl-1600x ... Lämpl pe65

(* etwa ?1635), † vor 5.9.1699 in Wien

Preymäster(?) (=Bräumeister?) am Kärntner Tor in Wien, besitzt den Freyhof, auch Krinklhof genannt.

∞1) mit Anna Maria .... pe69

(* etwa ?1640), † 1672/1673 in Wien

∞2) nach 1673 mit ... .... pk17

(* etwa ?1650)

Kinder:

aus 1.Ehe:

1. Georg Lämpl pi11, * um 1660, † 19.9.1667 in Wien

2. Johann Mathias Lämpl pe71, (* etwa ?1662)
Er lebt 1698.

3. Anna Lämpl pi13, * um 1664, † 18.12.1666 in Wien

4. Frantz Friedrich Lutgerus Lämpl pe72, (* etwa ?1666)
Er lebt 1698.

5. Maria Rossa Lämpl pe73, (* etwa ?1668)
Sie lebt 1698.

6. Maria Anna Catharina Lämpl pe74, (* etwa ?1670)
Sie lebt 1698.

7. Anna Lämpl pe76, * ..10.1672 in Wien, † 14.10.1672 in Wien

aus 2.Ehe:

8. Joseph Frantz Lämbl pj75, * 1682, † 27.7.1683 in Wien

Regesten:

 •  Geburtsjahre und Reihenfolge der Kinder teilweise unsicher!

 •  1698 macht Martin Lämpl in Wien sein Testament. Er hat die Kinder Johann Mathias, Frantz Friedrich Lutgerus, Maria Rossa, Maria Anna Catharina. Erwähnt werden sein Bruder Böasy Lämpl und sein Schwager Ferdinand Mayer. Sein Besitz: Freyhoff, von alters her der Krinklhoff genannt, der jederzeit bei dem männlichen Lämplichen Stamm verbleiben soll. Zeugen: Mathias Thoma Michael Bahr, der Schwager Tobias Gottlieb Scheiblauer. Sein Siegel zeigt kein Lamm. Geöffnet wohl 5.9.1699.

 •  Seine Frau Anna Maria macht am 4.11.1672 ihr Testament; sie stirbt vor dem 22./29.8.1673. "... ich Anna Maria Lämplin in meines blöden Leibs Khrankheit... - ... verschaffe ich alles meinem lieben Haußwirt Martin Lämpel ...". (Kinder sind nicht erwähnt.) Zeugen: Ambrosius Fischer, Paullandt Stroll, Ratsbürger.


[Stadtarchiv Wien, Testamente 104848 (1698) und 7687 (1673), Kopie aus Seite 3 des Testaments]

 •  Gestorben: 18.12.1666 Anna Lämpl. Kind, 2 J alt, V: Michael Lämpl, ein Berdtsitzer(?) in Mathias Staniers Haus. (Wurde hier versehentlich Michael statt Martin abgeschrieben? - HDL)

 •  Gestorben: 19.9.1667 Georg Lämpl, (1 oder 7?) J alt, V: Martin Lämpl, ein Perdtpizer(?) in Puhhamb Haus in ... Rosau.

 •  Gestorben: 14.10.1672 Anna Lämpl, Kind, gleich nach der Taufe. Vater Martin Lämpl, Preymäster (?) auf der ...., Ins Georg Kollheit Haus beim Khärntner Thor.
[Stadtarchiv Wien, Totenschauprotokolle. - GL]

 •  † 27.7.1683 in Wien Joseph Frantz Lämbl, 1 J alt, S.v. Martin Lämbl, Bierbrauer.
[Totenschauprotokoll laut Fam.Austria]

 •  Gestorben 27.7.1683 oder 27.9.1683 des Martin Lämpl, ein Preyer in Föbrischem Haus in der Wohlzeill, sein Kind Joseph.
[Wien St.Stefan, Sterbematrikel]

Regesten zu Georg Lämpl:

 •  Georg Lämpl † 19.9.1667 [Totenschauprotokolle]

→ Bei GL ist der Vater: Martin. - Bei FamAus ist der Vater: Mathias.


2019 1 17