Lmps-33/f zur Stammtafel Lmps Lmps-33/f

Michael Lempelius p388 – Pastor in Lübeck


Eltern: Lmps-32/f Christoph Lempel/Lempelius p383, Barbara Schrier/Schreyer p384

(* etwa ?1605), † 26.11.1670 in Lübeck

1620 Univ. Helmstedt. - 1670 Pastor in Lübeck. 1632-1634 Archidiakon in Lauingen/Oberpfalz. 1640 Pastor in Paetrow, Niedersachsen.

∞ mit Elisabeth Prätorius pi38

(* etwa ?1610), † vor 1639

Kinder:

1. Johann Christopher pi39, (* etwa ?1638) in Hamburg, † vor 1639

2. Zacharias, (* etwa ?1640) - Pastor in Magdeburg, siehe Lmps-34/f

Regesten:

[Claus Lempelius: Stammtafel Lempelius 1970]

 •  1628 Univ.Frankfurt/Oder: Michael Lempelius Gerdelegiensis Marchicus. [Matrikel]

 •  1669 in "Leoburg.Saxo"; sein Sohn in Wittenberg immatrikuliert. ("Leoburg" soll wohl Lübeck heissen. HDL)

 •  Der Diakon Michael Lempelius kommt 1632 mit den schwedischen Truppen als evangelischer Garnisonsprediger nach Lauingen, wo ihm der katholische Stadtpfarrer Sold und Kost geben soll. Als die Schweden 1634 abziehen, verschwindet auch Lempelius, macht aber im August 1635 noch Ansprüche auf eine rückständige Vierteljahresbesoldung, wird aber abgewiesen.

 •  In einem lateinischen Text heißt es: Michael Lempelius Coloniensis Lavingae Diaconus, was hier übersetzt ist als Michael Lempel aus Köln. - Das muss ein Irrtum sein. Statt Coloniensis dürfte es richtig Gardelegiensis heißen (HDL).
[Jahrbuch des Historischen Vereins Dillingen, Jg.12 1899 S.109ff, Jg.16 1903 S.3.]

 •  Karfreitag 1632 kommt Michael Lempelius mit den Schweden als Feldprediger nach Lauingen. Im Kirchenbuch hat er einen Vermerk eingetragen. Nach der Schlacht von Nördlingen 1634 am 27.Aug. alten, 6.Sept. neuen Kalenders verließ Diakon Lempel mit den Schweden die Stadt.
[Auskunft Stadtarchiv Lauingen 1986 an Günther Edeler, Hamburg]

 •  Michael Lempelius aus Weißenborn/Thür., als Archidiakon zu Lauingen von den Jesuiten vertrieben, 1640 in Pötrau. 1648 resignierte er und wandte sich nach Obersachsen.
[Joh.Friedr.Burmester: Beiträge zur Kirchengeschichte des Herzogtums Lauenburg, Seite 101]

 •  ∞ mit Elisabeth Prätorius, sie † vor 1639. Kinder: Zacharias Christian, und Johann Christopher, letzterer * in Hamburg, † vor 1639.
[Karteikarte unbekannter Herkunft]


2010 2 20